AirPrint unter Windows und OSX aktivieren

Viele Fragen in den Supportforen drehen sich im Moment darum, wie mit dem iPad gedruckt werden kann. Soweit ich informiert bin, ist dieses im Moment nur mit HP Druckern möglich und ich denke, dass spätestens beim nächsten Firmware Update alle gängigen Drucker genutzt werden können.

Stephan Mühl hat ein kleines Programm geschrieben mit dem Ihr ohne Probleme vom iPad aus Drucken könnt. Das kleine Tool nennt sich „AirPrint Activator für Windows“ und aktiviert die AirPrint Funktion für Eure frei gegebenen Drucker unter Windows. Einmal installiert, in den Drucker Einstellungen die Freigabe aktiviert und die Firewal konfiguriert, kann es schon los gehen.

Dann einfach mit der iPad Druckfunktion den Drucker suchen und schon kann gedruckt werden. Funktioniert bei mir ohne Probleme.

Download: AirPrint Activator

Drucken mit dem iPad über Windows 7

Mit dem iOS 4.2.1 hat nun auch die Druckfunktion ihren Weg auf das iPad gefunden. Mit dieser Option könnt Ihr aus verschiedenen Appliaktionen oder direkt aus Safari Eure Webseiten oder auch Fotos ausdrucken. Jedoch gibt es da ein kleines Problem, denn das drucken funktioniert nur mit HP Druckern. Ob Apple mit denen eine extra Partnerschaft abgeschlossen hat, damit die Benutzer nun einen HP Drucker kaufen, kann keiner sagen.

Jedoch kann ich Euch mitteilen, dass Ihr auch ohne einen HP Drucker Eure Werke an den heimischen Drucker senden könnt. Dafür wurde auf dem iPhone Ticker von einem Benutzer der AirPrint-Hack erstellt, welches es Euch ermöglicht, dass Ihr auf fast jedem Drucker zugriff drauf habt. Selber habe ich es getestet mit einem Kodak Drucker und es funktioniert ohne Probleme.

Die Anleitung ist genau so simpel wie die Vorgehensweise:

1. AirPrint EXE herunter laden und unter Programme entpacken
2. Service “AirPrint Service Control” installieren und starten
3. Firewallfreigabe für das Programm AirPrint EXE einrichten
4. Unter Windows Drucker freigeben

iPad iOS4.2 GM Rotations Sperre Lösung

Wer wie ich das Problem hatte, dass bei der neuen Version die Rotationssperre nicht mehr funktionierte, dem kann nun geholfen werden. In der neuen iOS Version wird es wie beim iPhone sein, dass rechts der Rotationsschalter geändert wurde.

Dort befindet sich nun der An- und Aus Schalter für die Lautstärke, so dass dort die Sperre nicht mehr aktiviert werden kann. Wenn Du nun Dein iPad in einem für Dich gut gelegenen Format haben möchtest, so musst Du das Multitasking Menü öffnen (schneller Doppelklick auf die Home-Taste) und dort nach ganz links wischen.

Dort befindet sich dann der Button, mit dem Du die Rotation sperren kann.

vielen Dank an franz70 für den Hinweis.