Große Auswahl an Spielen, Konsolen und Zubehör

Jemand, der gern Konsolen spielt, kann nie genügend Spiele zur Auswahl haben. Allein schon deshalb, weil man nicht jeden Tag lust hat, ein und das selbe Spiel zu spielen.

Wer sein Spiel/Konsolen-Sortiment erweitern möchte, sollte sich dringend im GameShop umsehen. Dort gibt es eine große Auswahl an Spielen, die erst noch erscheinen oder die schon etwas länger auf dem Markt sind.

Gern kann man Neuerscheinungen online vorbestellen. So muss man nicht am Erscheinungsdatum in die Stadt fahren, sondern braucht einfach nur auf den Lieferanten zu warten.

Bei primalgames.de gibt es eine Zeile, die ‚Das kommt demnächst‘ heißt. Dort werden bereits die Spiele aufgelistet, die schon bestellt werden können, aber erst am Erscheinungsdatum geliefert werden können. Momentan befindet sich dort unter anderem für die Wii U das Spiel „Sonic lost World“. Es erscheint am 18.10.13 und kann bereits bestellt werden. Es wird mit Sicherheit wieder ein tolles Jump´n Run Spiel, wie man es von dem blauen Igel kennt.
Weitere Spiele in dieser Zeile sind derzeit „Zumba Fitness World Party Wii“, „BEYBLADE: Evolution Collector’s Edition (3DS)“, „Skylanders Swap Force Starter Pack XBox 360“ und einige mehr.

Die Game Store top 10 Charts werden regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht. Momentan auf Platz 1, 2 und 3 ist das Spiel „GTA 5 Uncut“ für jeweils unterschiedliche Konsolen. Gefolgt werden diese von Platz 4: „FIFA 14“. Platz 5 belegt „Dead Rising 3 uncut AT XBOX ONE D1″ und Platz 6 “ Call of Duty Ghosts XBOX ONE D1″. Auf Platz 7 ist derzeit die XBOX ONE Konsole, Platz 8 hat sich „Battlefield 4 XBOX ONE“ gesichert, Platz 9 „Final Fantasy XIV – A Realm Reborn“ und „Diablo 3“ hat es auf den letzen Platz der top 10 geschafft.

top Angebote

Aufgeteilt sind die Spiele auf der erwähnten Seite in 21 verschiedenen Kategorien. Diese beinhalten zum einen einige verschiedene Konsolen wie beispielsweise die Playstation 2, 3 und 4, die PSVita, Sony PSP, 4 verschiedene Nintendo Kategorien und mehr. Bei jeder dieser Kategorien kann zusätzlich ausgewählt werden, ob man an einer Konsole direkt, an Spielen, Controllern oder an Zubehör interessiert ist.

Ebenso kategorisiert sind PC Spiele und Zubehör. Eine weitere Spalte beinhaltet gebrauchte Spiele, was auch für einige interessant sein könnte. Des weiteren findet man dort Komplettlösungungen, Trading Cards, Merchandise, DVD´s und Blu-ray´s, Spiele ab 18 und sogar klassische Spiele und Zubehör (z.B. Controller für den N64). Also man kann sagen, dass auf primalgames.de alles vorhanden ist, was das Herz begehrt. ☺

Zu finden sind unter den gebrauchten Produkten sogar Klassiker wie Mario Kart, Mario Party, Zelda, Dragon Quest Swords, Donkey Kong Country Returns bis hin zu Pokemon Battle Revolution für die Wii.

Kleiner Tipp: Mit etwas Glück erhält man auf dieser Seite sogar die Spiele etwas günstiger. Die Top Angebote befinden sich bereits auf der Startseite, sodass man nicht lang suchen muss, wenn man ein Schnäppchen ergattern möchte.

Also, worauf wartet ihr noch? Spiele kann man nie genug haben, also sucht euch was aus und shoppt neue, tolle Spiele. ☺
Im Notfall steht immer noch Weihnachten kurz vor der Tür, vielleicht habt ihr ja sogar noch einen Wunsch offen bei euren Eltern.

iPhone-Schnäppchensuche AppZapp 3.0: Gratis-App jetzt auch mit Mac-Apps und Entwickler-Alarm!

Über 350.000 Apps liegen im App Store vor. Hier fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Das muss auch nicht sein. Die Gratis-App AppZapp übernimmt das – und weist gezielt auf Neuheiten hin, stellt Top-Listen zusammen und verweist auf Apps, die gerade billiger oder ganz umsonst zu haben sind. Die neue Version 3.0 präsentiert sich komplett überholt mit einem neuen Design und zahllosen neuen Funktionen. So berücksichtigt die App nun auch den Mac App Store, aktiviert einen Entwickler-Alarm und errechnet den Gesamtwert der eigenen Apps.

Kurz zusammengefasst:
– iPhone-App AppZapp 3.0 ist erschienen
– App-Store-Überwachung mit Neuheiten, Top-100- und Kategorienlisten
– Preisangebote, Jetzt-gratis-Liste, Wunschliste und Preisalarm
– Zahlreiche Informationen zu jeder App
– NEU: Komplett neues Design
– NEU: Listet nun auch Mac-Apps
– NEU: Entwickler-Alarm zeigt neue Apps eines Entwicklers
– NEU: Zeigt den aktuellen Wert der eigenen Apps
– Preis: Gratis-App
– Link: http://www.appzapp.net/

Apps machen süchtig. Da niemand die Zeit hat, den ganzen Tag lang im den App Store nach tollen Neuerscheinungen, wichtigen Updates und unverzichtbaren Schnäppchen und Gratis-Angeboten zu suchen, muss eben ran. Die Gratis-App ist auf dem iPhone oder dem iPod touch immer sofort zur Hand. Unterwegs zeigt AppZapp, was im App Store gerade los ist. Die einzigartigen Filterfunktionen der App sorgen dafür, dass der Anwender ganz schnell schlau gemacht wird. So bleibt mehr Zeit, um sich die aufgezeigten Schnäppchen zu besorgen.

AppZapp bietet in seinem Menü Icons für zahlreiche Informationen an, die sich per Fingerzeig abrufen lassen. Die „AppStore News“ weisen auf neue Apps, Updates und Preisänderungen hin. Unter „Neue Apps“ werden nur die Neuheiten angezeigt. Die „Kategorien“ erlauben es, sich nur die Apps einer bestimmten Kategorie zeigen zu lassen. Die „Top Listen“ ersetzen die Charts und weisen auf die Apps hin, die bei den Benutzern am besten ankommen. Die „Collections“, das sind App-Sammlungen der AppZapp-Community, die diese zu den verschiedensten Themen zusammengestellt haben.

Besonders beliebt bei den Anwendern sind die „Angebote“. Das sind preisreduzierte Apps, die oft nur für wenige Tage im Preis reduziert sind. Hier lohnt sich das schnelle Zuschlagen, um täglich neu richtig viel Geld zu sparen. Noch lukrativer ist die Rubik „Jetzt gratis“. Hier werden gezielt nur die Apps vorgestellt, die eben noch für (viel) Geld verkauft wurden, nun aber ganz kostenfrei zu haben sind.

AppZapp 3.0: Alle wichtigen Neuerungen im Überblick
Viele Monate lang hat das Team von der ConIT AG an der App gearbeitet, um AppZapp weiter zu verbessern. Dementsprechend umfangreich liest sich auch die Aufstellung der wichtigsten Neuerungen:

– Neues Design und App-Icon: AppZapp 3.0 präsentiert sich in einem völlig neuen Design, nicht mehr so verspielt, sondern eher sachlich und übersichtlich. Auch das Icon der App wurde entsprechend angepasst.
– Mac Apps werden unterstützt: AppZapp liest nun auch den neuen Mac App Store aus. Entsprechend werden die bereits vorhandenen Mac Apps in allen Listen mit berücksichtigt.
– Alle Apps von einem Entwickler: Ab sofort ist es möglich, sich gezielt alle Apps von einem bestimmten Entwickler zeigen zu lassen.
– Entwickler Alarm: Manche Apps sind einfach top. Ab sofort bietet AppZapp deswegen einen Entwickler-Alarm an. Er informiert den Anwender sofort, sobald es passend zu einem observierten Entwickler neue Apps, neue Preise oder neue Versionen zu melden gibt.
– My Apps Liste mit Wertanzeige: Wer der App mitteilt, welche Apps auf iPhone & Co vorliegen, kann sich jederzeit den aktuellen Wert seiner App-Sammlung errechnen lassen.
– Detaillierte App-Infos: Passend zu jeder App lässt sich ein Datenblatt laden, das nun noch mehr Informationen zeigt als in der Vergangenheit. Beliebt ist vor allem die Preis-Fieberkurve, die sichtbar macht, wie sich der Preis einer App in der Vergangenheit geändert hat.
– Community Live Stream: Der neue Live Stream zeigt in Echtzeit, was in der AppZapp-Community gerade passiert. Hier werden auch neu eingegebene Bewertungen und Kommentare mit angezeigt.

Thomas Drost von der Schweizer ConIT AG: „Die neue Version zeigt auch Bewertungssterne in den Listen und Detailansichten. Auf eine Game-Center-Unterstützung weisen wir ebenfalls hin. Bei der Suche können nun auch Filter gesetzt werden. Wichtig ist uns noch: Die Community-Funktionen lassen sich nur dann nutzen, wenn man zuvor online auch kostenfreies Mitglied der Community geworden ist.“

Homepage: http://www.appzapp.de/
[appext 383151779]
[appext 403497183]

vieda App Adventskalender #8

Ich war am überlegen, ob ich heute diesen Eintrag machen soll, denn im vieda App Adventskalender gibt es heute keine einzige iPad Appliaktion. Jedoch denke ich mir, dass hier eventuell auch welche drauf schauen, die mit dem iPhone unterwegs sind und für diese sollen die Schnäppchen ja nicht verborgen bleiben.

Wie sieht es mir Euch aus, habt Ihr schon Apps aus dem vieda App Adventskalender gekauft ?

[app 323353664]

[app 349455991]

[app 330896540]

vieda App Adventskalender #3

Heute ist der dritte Tag, an dem man schöne Schnäppchen mit dem vieda App Adventskalender machen kann, jedoch gibt es auch hier wieder nur eine iPad Applikation was ich sehr traurig finde. Denn die Macher hätte ruhig mal im Wechsel die Apps anbieten können, denn auch die iPod Touch Besitzer kommen nicht zum Zug. Bisher habe ich mir nix gekauft, weil ich es nicht einsehe, dass iPad Apps definitiv zu kurz kommen und andere iDevice Geräte nicht „behandelt“ werden.

[app 389971156]

[app 290386012]

[app 393282890]

Schnäppchenführer 4.0 für iPhone & Co

Tolle Markenklamotten, edles Geschirr, hochwertige Sportartikel: Wer auf Qualität und zugleich auch auf seinen Kontostand achtet, kauft „ab Fabrik“ oder besucht die Outlet Stores, die über ganz Deutschland verteilt sind. Hier lassen sich beliebte Markenartikel deutlich günstiger einkaufen – Nachlässe von bis zu 70 Prozent sind keine Ausnahme. Der Schnäppchenführer kennt über 850 der begehrten Outlets, nennt alle Fakten zu den Läden und zeigt gezielt die Standorte an.

Kurz zusammengefasst:
– Schnäppchenführer 4.0 ist erschienen
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Kennt 850 Fabrikverkäufe in Deutschland und über 50 im europäischen Ausland
– Mit GPS-, Volltext-, Stadt, Warengruppen- oder Markensuche
– NEU: Alle Daten/Geodaten wurden überarbeitet und aktualisiert
– NEU: Telefonnummern und Web-Adressen sind nun aktive Links
– Google Maps wurde als In-App eingebunden
– Preis: 4,99 Euro
– Link: http://www.schnaeppchenfuehrer.com/

Viele Markenfirmen verkaufen die eigene Ware „ab Fabrik“ besonders günstig. In den Outlet Stores werden beliebte Markenartikel ebenfalls weit unter Preis angeboten: Nachlässe zwischen 30 und 70 Prozent sind durchaus die Regel. Wer es sich angewöhnt, gezielt in diesen Verkaufsstellen nach Schnäppchen Ausschau zu halten, spart viel Geld – und kann sich so den einen oder anderen Luxusartikel leisten, der ansonsten unerschwinglich geblieben wäre.

Der mobile Schnäppchenführer hilft dabei, diese Geldbeutel-schonenden Rabatt-Tempel mit dem iPhone, dem iPod touch oder dem iPad aufzuspüren. Die Universal-App nutzt den in vielen Jahren erhobenen Datenbestand des 704 Seiten umfassenden Buch-Bestsellers „Schnäppchenführer Deutschland“, das vom „Schnäppchen-Papst“ Heinz Waldmüller verfasst wurde und inzwischen über zwei Millionen verkaufte Exemplare aufweist.

Schnäppchenführer 4.0: Outlet Stores in der direkten Umgebung
Die Schnäppchen-App bietet gleich mehrere Möglichkeiten an, um Geld zu sparen. So ist es möglich, alle in den deutschen Outlets angebotenen Marken in einer alphabetisch sortierten Liste einzusehen – um dann den dazugehörenden Standort zu finden. So ist es kein Problem, herauszufinden, wo Adidas zum Outlet-Einkauf bittet und wo Hilfiger-Strickjacken mit etwas Glück besonders preiswert zu haben sind. Natürlich werden sämtliche Kontaktdaten der Stores genannt. Auf der Google Map lassen sich die Standorte leicht ausfindig machen.

Wer das iPhone oder das iPad zur Schnäppchensuche verwendet, kann seinen eigenen Standort via GPS erheben lassen. In diesem Fall zeigt die App, welche Outlets in der Umgebung zu finden sind. Vielleicht lohnt sich ja ein Abstecher von der Autobahn, um in der Nähe edle Schokolade, erlesenes Porzellan oder tolle Turnschuhe einzukaufen.

Florian Waldmüller, Geschäftsführer: „Gerade auf Reisen lohnt es sich, das Schnäppchenradar zu bemühen, um eine günstige Shopping-Gelegenheit wahrzunehmen. Denn viele Marken unterhalten nur einen oder zwei Outlet Stores in ganz Deutschland, die Wege können also mitunter sehr weit sein.“

Auch ohne GPS (also auf dem iPod touch) findet die App ein Ziel. Die App nutzt bei der Suche gern auch eine Stadt als Filter, ruft eine von 275 Warengruppen (von A wie Auto bis Z wie Zelte) auf oder fahndet gezielt nach einer Marke. Zusätzlich steht eine Volltextsuche bereit.

Schnäppchenführer 4.0: Schneller, aktueller, aktiver
Die App Schnäppchenführer 4.0 basiert auf der gerade erst neu veröffentlichten Buchausgabe „Schnäppchenführer Deutschland 2011/12“ – und somit auf den allerneuesten Daten. Hinzu kommt, dass alle Telefonnummern und Web-Adressen in den App nun aktive Links sind. Das bedeutet, dass es ab sofort möglich ist, Telefonnummern direkt anzuwählen und aus der App heraus eine Homepage zu besuchen.

In der neuen Version ist Google Maps als In-App eingebunden. So können Standorte leicht visualisiert werden, ohne dass es nötig wäre, die App zu verlassen. Damit sich die einzelnen Standorte der Outlets noch besser finden lassen, wurden alle Geodaten überarbeitet.

Die Entwickler haben auch intensiv an der Performance getüftelt. Die App arbeitet nun deutlich schneller als der Vorgänger.

Die App Schnäppchenführer 4.0 (26,4 MB) liegt im deutschen AppStore in der Rubrik „Reisen“ vor und kostet 4,99 Euro. Eine Version für Windows Phone 7 ist in Arbeit.

Angebot an die Presse: Bücher verlosen, iPhone-App kostenfrei testen
Journalisten, die das gedruckte Buch „Schnäppchenführer Deutschland 2011/12“ redaktionell vorstellen möchten, erhalten auf Wunsch ein kostenloses Rezensionsexemplar. Wer von der Presse gern die iPhone-App testen möchten, meldet sich bitte ebenfalls beim Pressebüro. Wir halten Promo-Code für den amerikanischen App Store bereit oder geben einen Gutschein für den deutschen App Store aus. (4236 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.schnaeppchenfuehrer.com/
Infos zur iPhone-App: http://www.brainformatik.de/

[app 326801596]

vieda-Adventskalender startet mit Rekordzahlen

Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich jeden Tag ein Türchen im großen vieda-Adventskalender – direkt im Web auf AppsForSale.de oder aber in der kostenlosen Universal-App fürs iPhone, den iPod touch und das iPad. Jeden Tag bietet der Kalender drei deutsche Apps zum Weihnachts-Schnäppchenpreis an. In diesem Jahr präsentiert sich der Kalender so erfolgreich wie nie zuvor: Seit 3 Tagen ist die App auf Platz 1 der Download-Charts zu finden. 150.000 Downloads in vier Tagen zeugen vom großen Interesse der Anwender.

Kurz zusammengefasst:
– vieda ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler
– Der vieda-Adventskalender öffnet heute das erste Türchen
– Im Adventskalender 24 x 3 Apps preisreduziert einkaufen
– Angeboten werden deutsche Apps der vieda-Mitglieder
– Deutsche Telekom unterstützt die Aktion
– Kostenlose Adventskalender-App auf Platz 1 der App Store Charts
– 150.000 App-Downloads in vier Tagen
– Kalender im Web: http://www.appsforsale.de/

Willkommen im Advent. Für alle Besitzer eines iPhones, eines iPod touch und eines iPads beginnen nun spannende Zeiten. Denn vieda, der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler (http://www.vieda.de/), stellt traditionell den großen App-Adventskalender ins Internet. Jeden Tag öffnet sich hier ein neues Türchen. Und hinter jedem Türchen warten drei neue deutsche Apps darauf, nur an diesem einen Tag zu einem deutlich reduzierten Preis heruntergeladen zu werden.

Am 1. Dezember senken so etwa die Entwickler der drei Programme Worktimes, iOutBank und ShoppingPilot ihre Preise und rufen zum Schnäppchen-Kauf auf. Gerade die Online-Banking-App iOutBank gehört zu den beliebtesten App in Deutschland. Wer schon immer überlegt hat, sich die App zuzulegen, kann das nun zum Niedrigstpreis tun.

vieda-Mitbegründer Hanno Welsch (iDay): „Wir verraten jetzt noch nicht, welche Apps hinter welchen Türchen stecken. Wir haben uns jedoch alle Mühe gegeben, eine bunte Mischung aus 72 qualitativ hochwertigen Apps zusammenzutragen, die alle immer wieder hoch oben in den deutschen Charts zu finden sind. Es lohnt sich also, jeden Tag ein neues vieda-Türchen zu öffnen.“

Der vieda-Adventskalender öffnet im Web auf AppsForSale.de (http://www.appsforsale.de/) seine Türchen und nennt hier täglich die aktuellen App-Rabatte.

Zusätzlich steht eine kostenlose App zur Verfügung, die bereits seit ein paar Tagen aus dem App Store heruntergeladen werden kann. Die Nachfrage nach dieser App übertrifft alle Erwartungen: Über 150.000 Downloads in den letzten vier Tagen sorgten dafür, dass die App sowohl bei den iPad- als auch bei den iPad-Charts unverrückbar auf Platz 1 stand. Auch in der App kann jeden Tag ein Türchen geöffnet werden – dann eben nur in der mobilen Form. (2204 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage AppsForSale: http://www.appsforsale.de/
Homepage vieda: http://www.vieda.de/

App-Download

[app 339793797]

vieda-Adventskalender auf AppsForSale.de

Vom 1. bis zum 24. Dezember stellt der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler vieda wieder seinen beliebten Adventskalender auf AppsForSale.de ins Internet – und bietet passend dazu auch eine kostenlose App an, die schon jetzt zu haben ist. In der Vorweihnachtszeit öffnet sich hier jeden Tag ein neues Türchen – und präsentiert jeweils drei deutsche Top-Apps, die sich nur an diesem Tag zum Schnäppchenpreis einkaufen lassen. Erstmals arbeitet vieda bei dieser Aktion mit der Deutschen Telekom zusammen.

Kurz zusammengefasst:
– vieda ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler
– 100+ Mitglieder sind bereits bei vieda organisiert
– Vom 1. bis 24. Dezember 2010: 24 x 3 Apps preisreduziert einkaufen
– Angeboten werden deutsche Apps der vieda-Mitglieder
– Deutsche Telekom unterstützt die Aktion
– Eigene Adventskalender-App jetzt schon verfügbar
– Link: http://www.appsforsale.de/

Darauf warten die deutschen Besitzer eines iPhones, eines iPod touch oder eines iPads bereits: Am 1. Dezember gibt vieda den Startschuss für den diesjährigen App-Adventskalender. Der Adventskalender war bereits im vergangenen Jahr ein riesiger Erfolg und verhalf vielen tausend Apple-Freunden dazu, sich zum Schnäppchenpreis mit wichtigen deutschen Apps einzudecken.

Der Adventskalender findet erneut auf der Webseite (http://www.appsforsale.de/) ein Zuhause. Hier sind alle 24 Türchen des Kalenders zu sehen. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen und präsentiert drei handverlesene Apps, die nur an diesem einen Tag zum überzeugenden Schnäppchenpreis zu erstehen sind. Bis Weihnachten werden auf diese Weise 72 Apps angeboten: Da ist für jeden Geschmack etwas Passendes mit dabei.

Wer lieber mobil auf den Adventskalender zugreifen möchte, nutzt die kostenlose vieda-Adventskalender-App, die ab sofort als Universal-App im App-Store zur Verfügung steht. Auch sie lässt jeden Tag ein Türchen aufgehen und zeigt die aktuellen Adventspräsente an.

Verantwortlich für den Adventskalender ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler (http://www.vieda.de/). Über 100 Entwickler und Unternehmen sind in diesem Verband organisiert, um den gemeinsamen Interessen eine Stimme zu geben.

vieda-Mitbegründer Hanno Welsch (iDay): „In diesem Jahr arbeiten wir erstmals mit der Deutschen Telekom zusammen, die unsere Aktion mit begleitet und promotet. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele qualitativ hochwertige Apps anbieten können, die regelmäßig in den Top 10 ihrer Kategorien vertreten sind.“

Die Adventskalender-App ist schon erschienen und steht zum Download bereit: http://itunes.apple.com/de/app/adventskalender-appsforsale/id339793797?mt=8 (1953 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage AppsForSale: http://www.appsforsale.de/
Homepage vieda: http://www.vieda.de/

AppZapp 2.0 jetzt mit Push-Alarm

Viele Apps für den iPod touch, für das iPhone und für das iPad werden kurzzeitig im Preis reduziert oder ganz verschenkt, um neue Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. AppZapp hilft beim Geld sparen und macht alle App-Süchtigen auf die Schnäppchen aufmerksam. Die neue Version 2.0 bietet Push-Benachrichtigungen, schaltet die Werbung aus, zeigt eine Top-Aufsteiger-Liste, nutzt Filter und unterstützt nun auch sämtliche App Stores.

Kurz zusammengefasst:
– Die iPhone-App AppZapp 2.0 ist da
– App-Verzeichnis mit Neuheiten, Top-100- und Kategorienlisten
– Preisangebote, Jetzt-gratis-Liste, Wunschliste und Preisalarm
– Zeigt Preisentwicklung einer App auf
– NEU per In-App-Kauf: Push-Nachrichten, Werbung aus
– NEU: Unterstützt alle App Stores
– NEU: Filterfunktion ignoriert bestimmte Kategorien
– Preis: Gratis-App
– Link: http://www.appzapp.net/

Erst die Apps erwecken die mobilen Apple-Geräte zum digitalen Leben. Sie laden zum Spielen ein, bieten wichtige Tools, finden Restaurants in der Nähe, buchen den Urlaub oder blättern in virtuellen Zeitungen. Mit den passenden Apps verwandeln sich iPod touch, iPhone und iPad in hochwertige Mini-Computer und Spiele-Konsolen, die scheinbar alles können.

Die Apps sind nicht unbedingt teuer. Trotzdem können die Anwender bei ihrer Anschaffung viel Geld sparen. Denn die Entwickler senken immer wieder einmal die Preise, um auf diese Weise ein wenig Werbung in eigener Sache zu machen. Wer diese Preisentwicklung im Auge behält, kann jeden einzelnen Tag Apps gratis herunterladen, die ein paar Stunden vorher noch einige Euro gekostet haben.

AppZapp spart den Anwendern viel Geld ein und behält gern den App Store im Auge – in Deutschland ebenso wie in der Schweiz und in Österreich. Dabei stellt das mobile Programm übersichtliche Listen zur Verfügung, die sich aus einem Icon-Menü heraus aufrufen lassen:

AppStore News: Übersicht über neue Apps, Updates und Preisänderungen
Kategorien: Stöbern in den Kategorien des AppStores
Top Listen: Top-App-Listen und Top Aufsteiger Apps aus allen App Stores
Angebote: Preisreduzierte Apps in der Übersicht
Jetzt gratis: Liste der Apps, die auf einmal gar nichts mehr kosten
Neue Apps: Übersicht aller neu erschienenen Apps
Collections: App-Sammlungen der User zu verschiedenen Themen

Insbesondere die „Angebote“ und die „Jetzt gratis“ Listen sollten im Auge behalten werden. Hier schlagen die einzelnen Schnäppchen auf. Sie werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Ein Chart zeigt zusätzlich die Preisentwicklung der einzelnen Apps auf.

AppZapp 2.0: Ab sofort mit Push-Benachrichtigung
Die neue Version 2.0 von AppZapp setzt eine Vielzahl neuer Funktionen um, sodass sich ein Update wirklich lohnt. Das sind die wichtigsten Neuerungen:

– Push-Benachrichtigungen (In-App-Kauf: 0,79 Euro): Die Anwender können einzelne Apps auf eine Preisalarmliste setzen. Sobald bei einer der gelisteten Apps der Preis gesenkt wird, schickt AppZapp eine entsprechende Nachricht direkt auf das Display des iPhones.
– Werbung ausschalten (In-App-Kauf: 1,59 Euro): Die Gratis-App AppZapp finanziert sich über eingeblendete Werbung. Diese Werbung lässt sich ab sofort ausschalten, falls sie stören sollte.
– Unterstützt alle App Stores: In der neuen Version werden nun alle App Stores aus den verschiedenen Ländern unterstützt. Die Funktion „Top Apps“ zeigt so z.B. auf, welche Apps gerade in den USA oder Japan ganz oben in den Charts stehen.
– Top Aufsteiger Liste: Diese Liste zeigt auf, welche Apps in den letzten Stunden die meisten Plätze in den Charts erklommen haben. Auf diese Weise lassen sich die kommenden Bestseller sofort erkennen.
– Filterfunktionen: Manche Kategorien im App Store sind für die Anwender völlig uninteressant. Sie lassen sich nun über eine Filterfunktion ausblenden, sodass die Apps aus diesen Kategorien in den verschiedenen Listen nicht mehr berücksichtigt werden.
– Zeitanzeige bei App-Aktivitäten: Die verschiedenen App-Listen zeigen in der neuen Version deutlich sichtbar auf, wie viele Stunden einzelne Einträge schon wieder alt sind.

AppZapp 2.0: Ab sofort im iTunes App Store!
AppZapp 2.0 (3.2 MB) liegt ab sofort im iTunes AppStore vor. Die App wird kostenfrei angeboten und steht in deutscher Sprache in der Rubrik „Nachrichten“ bereit. (3800 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.appzapp.de/
Produktinformationen zur App: http://www.appzapp.net/
iTunes-Appstore: AppStore Link

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
ConIT AG, Riehenstrasse 62a, 4058 Basel, Schweiz
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Drost
Tel: 0041 – 61 691 30 00
Fax: 0041 – 61 691 30 01
E-Mail: presse@appzapp.de
Internet: http://www.appzapp.de/