vieda verteilt am Valentinstag Geschenke

vieda ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler. Am Valentinstag startet der Verband bereits zum dritten Mal eine ganz besondere Preisaktion auf der Homepage AppsForSale.de. Über 100 deutsche iPhone- und iPad-Apps sind nur am 14. Februar deutlich preiswerter zu haben als üblich. Alle Apps werden im Preis zu mindestens 40 Prozent reduziert. Die Namen der Apps verrät vieda am Abend des 13. Februar.

Kurz zusammengefasst:
– vieda ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler
– 100+ Mitglieder sind bei vieda organisiert
– Am 14. Februar startet die nächste Sparaktion
– 100+ iPhone-Apps sind an diesem Tag preiswert zu haben
– Alle Apps mindestens 40 Prozent reduziert
– Alle Apps werden am 14. Februar auf der Homepage bekannt gegeben
– Link: http://www.appsforsale.de/

Der Event wird langsam zur Tradition. Bereits zum dritten Mal veranstaltet vieda, der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler (http://www.vieda.de/), in diesem Jahr seine beliebte Valentinstag-Aktion.

Nur an diesem Tag werden über 100 deutsche Apps der vieda-Mitglieder zu einem deutlichen Preisnachlass angeboten. Jede einzelne der teilnehmenden Apps wird im Preis um mindestens 40 Prozent reduziert sein. Alle Apps werden am Valentinstag auf der Seite AppsForSale.de (http://www.appsforsale.de/) vorgestellt. So fällt es allen interessierten Anwendern ganz besonders leicht, die vorhandenen Schnäppchen zu sichten und sich per Mausklick zum App Store führen zu lassen.

Hanno Welsch, Mitbegründer von vieda: „Unsere Schnäppchen-Liste der deutschen Apps kann sich wirklich sehen lassen. Es haben wieder so gut wie alle deutschen Entwickler von Rang und Namen mitgemacht. Wir präsentieren in unserer Valentins-Aktion viele bewährte Bestseller, die die Anwender bestimmt gern zum Vorzugspreis einkaufen möchten. Und wir haben einige topaktuelle Neuerscheinungen mit dabei, die erst in den nächsten Tagen erstmals im App Store aufschlagen werden.“

Die Namen der teilnehmenden Apps gibt vieda in der Nacht des 13. Februar in einer weiteren Pressemeldung bekannt. (1657 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage AppsForSale: http://www.appsforsale.de/
Homepage vieda: http://www.vieda.de/

WLAN automatisch ein- und ausschalten lassen

DePersistWifi nennt sich das kleine Tool, welches über Cydia geladen werden kann. Damit könnt Ihr Euer WLAN automatisch ausschalten lassen, wenn das iPhone in den Ruhezustand geht. Möchtet Ihr WLAN wieder aktiviert haben, ist dieses auch möglich, nachdem das iPhone wieder reaktiviert wird.

Mit diesem kleinen Tool könnt Ihr gerade im Bezug auf den Akku einiges sparen, denn wir wissen ja alle, dass es nicht der beste Akku ist. Schaut Euch das Tool mal an und da es kostenlos ist, kann man nix falsch machen. ;)

DePersistWifi ist in den Standard Sources inbegrifen, so dass Ihr keine erneute Quelle hinzufügen müsst. [via]

Wunderlist To-Do für das iPad steht kurz vor dem Release

Ich habe hier schon darüber geschrieben, dass die für mich beste To-Do Verwaltung kurz vor dem Release für das iPad steht.
Nun wurde ein neuer Blog Artikel im wunderlist Blog verfasst, welcher die neuen iPhone und iPad Versionen für nächste Woche angibt. In zwei Wochen wird es auch eine neue Web Version geben und in circa drei bis vier Wochen bekommen dann die PC und Mac Benutzer einen neuen Clienten.

Wie man sieht, arbeiten die Entwickler sehr zügig an der Fertigstellung und scheinen wohl auch auf die Wünsche der Benutzer einzugehen, denn es werden neue Versionen mit neuen Feature veröffentlicht werden. 580 neue Benutzer pro Tag greifen auf diese To-Do Verwaltung zu, so dass es mittlerweile an die 800.000 neuen Benutzer gibt, was für eine Applikation ein sehr guter Wert ist.

Ich empfehle jedem nur, sich diese To-Do Verwaltung mal anzuschauen, denn im Moment kann diese noch kostenlos bezogen werden und wer weiß, ob die neuen Versionen nicht etwas kosten werden. Aber auch dann ist das Geld gut angelegt.

[appext 406644151]

Neues Hasbro-Spiel: Bop It!

Was ist Bop It?

Ursprünglich ist Bop It! ein Reaktionspielzeug mit Sprachausgabe. (Beispielbild im Anhang) Auf Sprachkommandos hin, muss der Spieler so schnell wie möglich an dem Spielgerät drehen, ziehen, drücken oder ähnliches. Das trainiert natürlich vorwiegend die Hand/ Augen Koordination, ist aber vor allem ein großer Partyspaß!

Wie funktioniert Bop It! auf dem iPhone/ iPod touch?

Alle Bewegungen, die man bis heute aus dem iOS System gelernt hat, sind integriert: Tippen, Sliden, Pinchen, usw.!
Durch ihre Bewegungssensorik & Touchscreens sind iPhones & iPod touch Geräte die idealen Plattformen für dieses Spiel: Man führt die Bewegungen wahlweise durch die äquivalente Berührung auf dem Touchscreen aus, oder man neigt, dreht, kippt das Gerät. Bei letzterem erhält man X-Move Bonuspunkte. Brüllt man beim Schrei-Kommando in das Mikrofon, wird dieser natürlich ebenso registriert. In diesem Falle kann man alternativ einfach das Mikrofon kurz antippen ;-). Der Sitznachbar wird es einem danken.

Welche Features bietet das Spiel?
Bei Bop It! Gibt es keine aufgesetzte Story: Rein ins Spiel – Reaktionstest durchführen! Mit etwas Geschick und Übung schaltest du 12 Bopjects (Objekte, die individuelle Reaktionen verlangen) frei. In deiner Trophäensammlung siehst du, welche Bopjects & Erfolge du schon freigeschaltet hast.

Um die Möglichkeiten der iOS-Geräte für dieses Spiel auszunutzen, haben wir sowohl einen Multiplayer-Modus integriert, als auch eine Social Network-Anbindung mit Facebook. Natürlich gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade & Single Player Spielmodi:

  • Klassisch: 3 Bopjects wollen abwechselnd gedrückt, gedreht und gezogen werden – Es wird immer schneller!
  • Einfach: Nacheinander wird jeweils 1 Bopject angezeigt & somit ein Kommando gegeben. Mit der Zeit kommen immer mehr Bopjects hinzu, und die Kommandos werden schneller gegeben!
  • Extrem: Hier werden nacheinander insgesamt 6 Bopjects gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt. Du solltest in diesem Modus darauf achten die Kommandos im Takt auszuführen, weil das mehr Punkte gibt.
  • Blitz: Hier geht es um die allerschnellste Reaktion: Wie schnell führst du 20 Bop It! Kommandos aus?
  • Wieviele spielen mit?
    Im Multiplayer-Modus „Weitergeben“ & „Weitergeben Extrem“ gibst du dein Gerät auf Kommando dem nächsten Spieler. Nur werden im Extrem-Modus mehr Bopjects gleichzeitig angezeigt. In „Kopf-an-Kopf“ teilt sich der Bildschirm in zwei Bereiche: Jeder Spieler ist für die Ausführung der Bopject-Kommandos in seiner Hälfte verantwortlich – da der Bop It! Button aber mittig liegt und zu beiden Feldern gehört, bekommt derjenige die Punkte für den Button, der ihn zuerst berührt. Zu guter Letzt kann man sich im Multiplayer-Modus auch für die „Blitz-Herausforderung“ entscheiden: Bis zu 10 Spieler führen hintereinander jeweils 15 Kommandos aus. Wer es am Ende am schnellsten geschafft hat die 15 Kommandos durchzuführen, gewinnt das Spiel!

    [appext 395310586]

KATINKAS: iPhone-Hüllen jetzt auch im Dschungeldesign

Grünheide, 01.02.2011 – KATINKAS iPhone-Hüllen gibt es jetzt auch im trendigen Dschungeldesign. Das Etui für iPhone 3 und iPhone 4 ist in verschiedenen Schlangenmustern erhältlich. Ob Lila, Schwarz, Weiß oder Braun – jeder findet seine ganz persönliche Lieblingsfarbe.

Neben ihrem einzigartigen Muster schützen sie das Gerät vor Kratzern und Beulen. Öffnungen für Kopfhörer- und Dockanschluss, sowie für Mikrofon und Kamera sorgen dafür, dass alle Funktionen auch in der Schutzhülle genutzt werden können. KATINKAS sind sehr leicht anzubringen und lassen sich mit einem einfachen „Klick“ je nach Stimmung auswechseln.

Zum Preis von 15,90 € pro Stück sind KATINKAS bei http://www.katinkas.de/ und im Fachhandel erhältlich.

Über KATINKAS
Die Idee zu KATINKAS kam der Firmengründerin Karen Becker im Herbst 2008. Mit ihren Produkten wollte sie mehr Fashion in den Handyalltag bringen. Jeder sollte sich zwei bis drei Cover leisten können, sodass sich das Mobiltelefon je nach Stimmung und Anlass in unterschiedlichen Outfits präsentieren kann. Noch im selben Jahr wurde das Unternehmen im brandenburgischen Grünheide ins Leben gerufen. Inzwischen sind dort rund 20 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die von einem 20-köpfigen Vertriebsteam unterstützt werden. KATINKAS werden über das Internet, Mobilfunkanbieter und den Fachhandel in ganz Europa vertrieben.

500 Liebesschwüre zum Valentinstag in der neuen Universal-App!

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag – der Tag der Liebe. Wer das romantisierte Datum ohne Beziehungs-Flurschaden überstehen möchte, sollte vorbeugen und sich mit dem passenden Liebesgeflüster eindecken. Die frisch aktualisierte Universal-App „Liebe“ für das iPhone, den iPod touch und das iPad sammelt über 500 Liebessprüche, übersetzt „Ich liebe dich“ in 60 Sprachen und bietet sogar einen Zufallsgenerator an – für alle, die sich mit Worten schwertun.

Kurz zusammengefasst:
– Liebe 2.2 ist erschienen
– Universal-App für iPhone, iPod touch & iPad
– „Ich liebe dich“ in 60 Sprachen ablesen
– Über 500 Liebessprüche verwenden
– Per Zufallsgenerator einen Liebesschwur finden
– Liebesbotschaften per Mail oder SMS versenden
– Preis: 1,59 Euro
Link: http://www.standard-developments.com

Für Frauen ist die Liebe eine Sprache, die sie von Geburt an beherrschen. Männer tun sich da schon deutlich schwerer. Nicht selten würden sie den romantischen Valentinstag mit seinem Zwang zu freiwillig abgegebenen Liebesschwüren ja am liebsten vergessen und ganz ausfallen lassen. Doch die holde Weiblichkeit sorgt mit deutlichen Hinweisen dafür, dass der 14. Februar rot im Kalender angekreuzt wird.

Also muss Hilfe her. Ganz in diesem Sinn tritt „Liebe“ auf den Plan. Die App des Schweizer Unternehmens Standard Developments hat sich bereits im deutschen App Store bewährt und war Platz 1 in der Kategorie „Lifestyle“ und Platz 25 bei den meistgekauften Apps. Rechtzeitig vor dem Valentinstag 2011 wurde aus der reinen iPhone-App eine Universal-App, die nun auch auf dem iPad einsatzbereit ist.

Die App bietet eine ganze Reihe Hilfsdienste im Auftrage der Liebe an. Ein übersichtliches Menü erlaubt es, die verschiedenen Angebote zu sichten und auf den Bildschirm zu holen.

– „Ich liebe dich“ in 60 Sprachen: Wie sagt man „Ich liebe dich“ auf Türkisch, Spanisch oder Portugiesisch? Die App verrät es und wandelt die wichtigsten Wörter der Welt in die entsprechende Schreibweise um. Wichtig: Bei der Übersetzung kommen nicht nur die großen Weltsprachen zum Einsatz, sondern auch deutsche Dialekte wie bayerisch, kölsch oder pfälzerisch.

– Zufallsgenerator: Wer keine Zeit dazu hat, in der Datenbank der Liebe nach einem romantischen Spruch Ausschau zu halten, der wirft den Zufallsgenerator an. Er fischt einen zum Valentinstag passenden Liebesschwur heraus und zeigt ihn an. Die neue In-App-Textfunktion erlaubt es, diese Botschaft aus der App heraus per E-Mail oder SMS an die Angebetete zu senden.

– 500 Liebessprüche: Die Datenbank von „Liebe“ enthält über 500 handverlesene Liebesschwüre, die sich sichten und bei Gefallen auch gleich verwenden lassen. Der Fundus ist in Kategorien wie „Liebesgeständnis“, „Liebe ist“ oder „Valentinstag“ unterteilt und kann in dieser Gliederung auch gleich gesichtet werden. Sollte es in der Liebe nicht ganz so rund laufen, so werden auch Sprüche angeboten, um Schluss zu machen oder um Verzeihung zu bitten. Die besten Sprüche können in eine Favoritensammlung übernommen werden.

Enzo Keller von Standard Developments: „Damit der Valentinstag auf gar keinen Fall vergessen wird, bietet die App einen Countdown, der die Tage, Stunden und Minuten bis zum Tag X herunterzählt.“

Homepage: http://www.standard-developments.com

[appext 351916258]

ApfelPad.eu wurde beim Besucher Award nominiert – Bitte abstimmen

Heute ist der letzte Tag im ersten Monat des neuen Jahres, so dass ab heute die Abstimmungen für den Besucher Award beginnen. Die Abstimmungen gehen jeweils bis zum Ende Februar und es kann alle 3 Stunden gevotet werden. Wie Ihr sehen könnt, gebe ich mir viel Mühe für diese Seite, denn diese nimmt auch sehr viel Zeit ein, jedoch mache ich es aus Freude und möchte Euch über aktuelle News und Themen rund um das iPhone und dem iPad auf dem laufenden halten.

Bisher gab es seid dem Start am 11.11.2010 fast jeden Tag einen neuen Artikel und auch in Sachen SEO und Besucherzahlen steigt die Seite jeden Tag paar Plätze höher. Genau dann macht es Spaß weiter zu machen, wenn man sieht, dass die Arbeit sich lohnt, denn auch durch die ganzen Sponsoren und Partnerschaften bekommt man ein gutes Gefühl. Meine Reviews schreibe ich alle nur für Euch, damit Ihr genau wißt, was zu empfehlen ist oder nicht. Auch die netten E-Mails die ich fast täglich bekomme, machen Lust auf mehr.

Besucher-Award - Das Original!

Nun liegt es an Euch, dass Ihr für ApfelPad.eu abstimmt und wir gemeinsam unter den ersten 3 Plätzen kommen. Ihr müsst nicht viel machen dafür, nur alle 3 Stunden auf die Seite vom Besucher Award gehen und dann unter Business diese Seite suchen und volle Punktzahl geben. Und wenn es am Ende für einen dieser 3 Plätze gereicht hat, gibt es ein sehr interessantes und schnelles Gewinnspiel, was sicherlich jedem gefallen würde. Ihr könnt auch im Header auf den Banner klicken, welcher Euch direkt zur Seite leitet.

Ansonsten kann ich nur

Danke

sagen für Eure Stimmen!

HTML,CSS und jQuery als Nachschlagewerk für das iPad

Gerade kam vom Olli die Meldung rein, dass es auf dem iPad interessante Nachschlagewerke in Sachen HTML, jQuery und CSS gibt. Gerade für Leute, die fast täglich mit diesen Kategorien zu tun haben, sind es interessante Applikationen, welche auch Offline gelesen werden können.

Ich selber arbeite fast jeden Tag mit WordPress und finde diese Nachschlagewerke sehr hilfreich, auch wenn diese auf Englisch sind, aber wenn ich mal schnell was wissen möchte, kann ich kurz das iPad anmachen und nach den Begriffen suchen, so dass mir dann die brauchbaren Ergebnisse angezeigt werden und gerade im Zusammenspiel mit Textastic 2.0 (Review folgt noch) kann ich wie oben schon erwähnt auch offline meine Seiten erstellen und dann später anschauen. Dieses Zusammenspiel eignet sich auch sehr gut zum Lernen der verschiedenen Befehle.

[appext 383577124]
[appext 401017147]
[appext 394281481]
[appext 396237646]

Android auf dem iPhone4

Ich muss schon gestehen, dass die Headline ein wenig zum Schmunzeln einlädt. Google wird sich freuen. Aber durch einen in Cydia erhältlichen Simulator kann man Android oder Windows auf dem iPhone simulieren. OSFaker ist kostenlos unter Cydia zu erreichen, jedoch muss zuerst eine neue Source hinzugefügt werden, damit OSFaker sichtbar und installiert werden kann.

Die OSFaker App könnt ihr euch kostenlos aus folgendem Cydia Repository installieren: