Steve Jobs äußert sich angeblich zur Standortspeicherung

Vor ein paar Tagen haben wir bereits einen Artikel über die Bewegungsprofile geschrieben, die Apple angeblich speichern soll. Hier nochmal der Link zum Artikel. Nun soll sich Apple Chef Steve Jobs angeblich via Mail zur aktuellen Diskussion zur Standortspeicherung im Backup VOB iOS-Geräten geäußert haben.

Ein Leser von MacRumors stellte dem Chef die Frage, ob Jobs in der Lage wäre ihm zu erklären, wozu diese Aufzeichnungen eigentlich existieren und er Licht in die Sache bringen kann, bevor der Verfasser der Mail zu einem Android-Smartphone wechseln muss, denn Google soll keine derartigen Aufzeichnungen anfertigen.

Jobs antwortete daraufhin, dass grade Android-Geräte umfangreiche Aufzeichungen anfertigen würde und es die Marke Apple ist, die dies nicht tut. Die aktuellen Informationen, so Jobs, sind frei aus der Luft gegriffen.

Wie der Branchendienst Bloomberg berichtet laufen unterdessen bereits Ermittlungen gegen Apple in mehreren Ländern. Unter anderem in Frankreich, Italien, Südkorea und Deutschland forderten die zuständigen Behörden das Unternehmen aus Cupertino zu Stellungnahmen auf. Wie der in Deutschland zuständige Leiter des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht Thomas Kranig gegenüber der Süddeutschen Zeitung erklärte, habe Apple bis zum 10. Mai Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern. Andernfalls drohe ein Bußgeld von bis zu 300.000 Euro.

Apple iOS 4.3.2: Erster Ausblick auf die Neuerungen

Mit dem aktuellen iOS 4.3.1 ist es möglich einen Jailbreak auf dem jeweiligen Gerät zu installieren. Deshalb wird es auch nicht mehr lange dauern bis iOS 4.3.2 veröffentlicht wird.

Apple soll den Release von iOS 4.3.2 bis Mitte April planen, was Apples zweites schnelles iOS-Update innerhalb weniger Wochen wäre.

Es sollen diverse Exploits geschlossen werden, sodass Jailbreak-Entwickler noch weenier Möglichkeiten bekommen, einem iOS 4.3.2 Jailbreak durchzuführen. Apple soll noch andere Neuerungen planen, zum Beispiel sollen diverse Schwierigkeiten mit dem Verizon Wireless-iPad 2 gelöst werden.

Ein genaues Erscheinungsdatum für iOS 4.3.2 ist derweil noch nicht bekannt.

Apple veröffentlicht Firmware iOS 4.3.1

Bereits am Freitag wurde eine neue iOS Version von Apple veröffentlicht, welche recht schnell online kam, denn bereits vor zwei Wochen wurde die lang erwartete iOS Version 4.3 veröffentlicht.

Die 4.3 Firmware hatte anscheinend noch gravierende Fehler, welche sich erst im Betrieb der großen Masse gezeigt haben, so dass Apple schnell reagiert hat und die neue Firmware veröffentlicht hat, welche wie zu erwarten nur Bugfixes enthält.

Jailbreaker und Unlocker sollten noch bis zu einer offiziellen Meldung vom Dev-Team mit dem Update warten.

Direktdownloads iOS 4.3.1

Sn0wbreeze 2.3b1 BETA erschienen – CFW 4.3 unter Windows

Bereits gestern Nacht ist das neue Sn0wbreeze 2.3b1 Tool erschienen, mit dem Ihr unter der iOS 4.3 Firmware einen Jailbreak durchführen könnt.

Jedoch handelt es sich dabei noch um einen tethered Jailbreak was soviel heißt, dass Ihr bei jedem Neustart einen neuen Jailbreak an Eurem Rechner machen müsst. Für Leute, die das iPad sowieso nirgend unterwegs mitnehmen, sollte es kein Problem sein, aber bei Business Benutzern würde ich warten, bis es einen untethered Jailbreak gibt.

Das einzige was Ihr dafür tun müsst ist eine Custom iOS 4.3 Firmware zu erstellen, welche Ihr mit dem Sn0wbreeze Tool machen könnt. Eine genaue Anleitung dazu gibt es bei den Kollegen von redmondpie.com.

Dazu muss aber auch gesagt werden, dass diese Version noch ein wenig „buggy“ ist, denn es gibt mal wieder Einschränkungen:

  • MobileSubstrate läuft noch nicht auf der 4.3, nahezu alle wichtigen Tweaks (SBSettings, Winterboard, ultrasn0w) erfordern aber MobileSubstrate, Abstürze und Einschränkungen sind also vorprogrammiert.

GeBE-FLASH® for iOS: Die neue Freiheit beim Drucken aus der App

Die GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH präsentiert den GeBE-FLASH® for iOS. Der mobile Thermodrucker mit integrierter Bluetooth® Schnittstelle wurde zum Drucken direkt aus der App von iPhone®, iPod® und iPad® entwickelt. Mit ihm werden die Daten aus den mobilen Apple Geräten erstmalig auch dort aufs Papier gebracht, wo eine WLAN Struktur fehlt oder wo es an der Sichtverbindung für die Infrarot Übertragung mangelt.

Mit dem GeBE-FLASH® for iOS erreichen unterschiedlichste Anwendungen in der Parkraumbewirtschaftung, der Medizintechnik, dem öffentlichen Nahverkehr, der Gastronomie und der Logistik eine bisher nicht gekannte Freiheit beim Drucken. Der stromsparende Drucker im elegant schwarzen Gehäuse liegt angenehm in der Hand. Er druckt Grafik, Barcodes und Text gut lesbar und schnell auf 58 mm Papierbreite. Braucht man unterwegs die Hände frei, verschwindet er in der optional erhältlichen Gürteltasche.

iPhone, iPod, iPod classic, iPod nano, iPod shuffle und iPod touch sind Warenzeichen der Apple Inc., eingetragen in den USA und in anderen Ländern. iPad ist ein Warenzeichen der Apple Inc.

Weitere Infos zum GeBE-FLASH® for iOS…

Das Unternehmen

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH ist mit der Entwicklung und Produktion industrieller Eingabe- und Ausgabesysteme für µ-Prozessorsysteme, insbesondere Thermodruckern und Tastaturen verschiedenster Bauformen, seit Jahrzehnten anerkannter Partner der Industrie. Durch ein bewährtes, DIN EN 9001:2008 zertifiziertes Qualitätssicherungssystem und die langjährige Produktionserfahrung hat sich GeBE einen großen OEM-Kundenstamm gerade im Bereich kleiner und mittlerer Serien aufgebaut. GeBE entwickelt und produziert sowohl Baugruppen, als auch komplette Geräte. Mit geschickt strukturierten Baukastensystemen werden bei GeBE kundenspezifische Lösungen schnell, einfach und kosteneffektiv realisiert.

Unternehmenskontakt

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH
Beethovenstraße 15; D-82110 Germering
Tel.: ++49/89/894141-0; Fax: ++49/89/894141-33
E-Mail: sales.ef@gebe.net
http://www.oem-printer.com

[Wir werden Exlusive darüber berichten]

TinyUmbrella 4.21.13 Update für iOS 4.3 GM erschienen

In Sachen Jailbreak und Unlock Themen kann man Thomas nix vormachen, denn er ist mit ApfelEimer.de immer auf dem aktuellen Stand, so dass dort immer die neuesten News im Bezug auf diese Themen veröffentlicht werden. Bevor ich auf andere Seiten oder Foren schaue, warte ich immer bis es eine News von Michael gibt, denn er hat die Erfahrung und das nötige How-To in diesen Bereichen.

So kam heute wieder eine Meldung raus, dass es eine neue Version von TinyUmbrella gibt, welche schon iOS 4.3 GM tauglich ist. Mit diesem Tool ist es möglich, dass die SHS Blobs auf der Festplatte gespeichert oder direkt an Cydia gesendet werden.

Hier an dieser Stelle nochmals der Aufruf: Speichert Eure SHSH Blobs – evtl. könnten die SHSH von iOS 4.3 GM für einen untethered iOS 4.3 Jailbreak mit Monte noch verdammt wichtig werden!

Download Jailbreak Tool TinyUmbrella für Windows, Mac OS X & Linux

iTunes Version 10.2 verfügbar

Nun steht auch die neue iTunes Version 10.3 zum installieren bereit, denn am 11.März soll die neue iOS4.3 Firmware veröffentlicht werden, so dass Apple nun schon die neue Version an den Start schickt.

Jailbreaker und Unlocker aufgepasst, denn mit der bald kommenden Version, wird es auch kurze Zeit danach den iPhone4 Unlock geben. Daher die Bitte an alle, die auf den Unlock angewiesen sind zu warten. Erst wenn es ein offizielles Go vom Dev-Team gibt, könnt Ihr updaten.

Dieser Hinweis kann nicht oft genug bekannt gegeben werden.

WhatsApp Messenger Update – ab sofort mit Gruppen-Chat

Der zur Zeit in den Top Charts vertretende Messenger hat ein neues Update bekommen, mit dem nun auch Gruppen Chats möglich sind. Ich selber habe bisher immer Ping!Chat genutzt, werde jedoch auch umsteigen und mir den WhatsApp Messenger für 0,79 Euro kaufen.

Mit dem WhatsApp Messenger lassen sich Nachrichten, Bilder, Videos und Sprachnachrichten kostenlos über das Internet versenden, so dass keine Kosten dafür anfallen. Gerade für Leute, die viel schreiben, lohnt sich der Messenger, da man dadurch keine SMS Gebühren hat.

Der Vorteil liegt darin, dass dieser Messenger neben dem iOS auch mit Android, Nokia und BlackBerry funktioniert. Eine Internetverbindung via 3G oder Edge ist Voraussetzung um unterwegs erreichbar zu sein. Euer Messenger Partner sollte den WhatsApp Messenger auch installiert haben, denn für einen Chat müssen beide Personen die Applikation installiert haben.

[appext 310633997]

Greenpois0n RC 6 erschienen

Erst dauerte es Wochen und nun wo die erste RC Version öffentlich gemacht wurden ist, fliegen die Updates nacheinander hinterher. Mit der gestern veröffentlichten Greenpois0n RC 6 Version hat nun auch das Apple TV einen untethered Jailbreak bekommen, welcher ohne Probleme angewendet werden kann.

Des Weiteren wurden die Probleme mit den Emulatoren behoben wurden sein, wie man es beim Kollegen von RedParkz.de nachlesen kann.

Anders wie beim erscheinen der RC5 Version dürfte der Download ohne Probleme funktionieren und bis auf die Linux Version sind die Setup Dateien downloadbar. Ich selber habe gestern ohne Probleme die RC6 Version auf meinem iPhone4 und dem iPad installiert. Läuft super und die Installation war schnell erledigt.