Unlock iPhone 4S mit Gevey SIM Gevey Ultra S

Anfang März kann das iPhone 4S nun auch entsperrt werden, wobei es sich um keinen Software Unlock handeln wird, sondern um den alt bekannten Gevey SIM Karten Adapter. Für 55 Dollar besteht dann die Möglichkeit, dass die Basebands BB 1.0.11 von iOS 5.0 und den beiden iOS 5.0.1 Basebands 1.0.13 und 1.0.14 entsperrt werden können. Ich frage mich noch immer, warum viele rum meckern, weil das Dev-Team keinen Software Unlock raus bringt. Aber wenn man weiß, dass man auf einen Unlock angewiesen ist, warum kauft man sich dann kein Sim-Lock freies iPhonem 4S ?
Continue reading Unlock iPhone 4S mit Gevey SIM Gevey Ultra S

Apple stellt Mac OS X Mountain Lion vor

Apple sein neues Betriebssystem wird auf den Namen Mountain Lion hören und wurde gestern vorgestellt. In der Developer Preview kann man recht viele Erneuerungen sehen, die wir auch vom iPhone iOS 5 kennen. Im Sommer soll es dann soweit sein und Mountain Lion wird im Mac Store zum Kauf bereit stehen. Man spekuliert, dass dieses den selben Preis wie Lion haben könnte.
Continue reading Apple stellt Mac OS X Mountain Lion vor

iPad-Nutzung: Videos, Spiele und Apps werden beliebter

20110511-133338.jpg

Der Business Insider hat seine Leser gefragt: Wie nutzt Ihr Euer iPad? Nach wie vor ist Web-Surfen mit Safari die häufigste Nutzung (36 Prozent).

Doch interessant ist der Vergleich zur ersten Befragung im November 2010. Danach hat die Nutzung von Spielen (+4,4 %), Videos / Filme anschauen (+3,0 %) und die Verwendung von Apps (+4,6 %) zugenommen. Das hat sicher auch mit der größeren Auswahl zu tun. Inzwischen gibt es rund 75.000 Apps nur für das Apple-Tablet.

Microsoft kauft Skype

Der Redmonder Software-Gigant hat soeben den Kauf des VoIP-Anbieters Skype bekannt gegeben. Sowohl die Chefetagen von Microsoft und Skype haben den 8.5 Milliarden US-Dollar schweren Deal bereits abgesegnet.

Nach Informationen von Microsoft soll die Akquisition den Zugang zu Echtzeit Video- und Sprachtelefonie verbessern. Microsoft selbst sieht einen Vorteil in der Verbesserung des eigenen Portfolios der Echtzeit-Kommunikation. Eine Verschmelzung mit Microsofts MSN Messenger währe denkbar.

Erwähnenswert ist auch die Aussage von Microsoft auch zukünftig in die Skype-Clients für “Non-Microsoft Platforms” zu investieren. Neben dem Ausbau des Sprachtelefonie-Angebotes für Outlook, Xbox & Co. dürfte damit auch die Zukunft der iOS-kompatiblen Skype Applikation (AppStore-Link) gesichert sein.

Skype will support Microsoft devices like Xbox and Kinect, Windows Phone and a wide array of Windows devices, and Microsoft will connect Skype users with Lync, Outlook, Xbox Live and other communities. Microsoft will continue to invest in and support Skype clients on non-Microsoft platforms.

Gerücht: Apple will Nuance-Spracherkennung mit iOS 5 nutzen

20110509-195225.jpg

Es gab bereits Gerüchte, dass Apple den Spracherkennungsexperten Nuance aufkaufen will, diese Gerüchte haben sich allerdings nicht bestätigt. Nun weisem neuere Bewegungen darauf hin, dass Apple und Nuance sich über eine Kooperation für die nächste iOS Version einig sind.

Nach Informationen von Electronista wird die Nuance Sprahtechnologie auf den iDevice Geräten ab iOS 5 verfügbar sein. Damit will Apple den Rückstand auf diesem Sektor gegenüber Android wieder gut machen.Der Vorteil für Apple, das zuletzt selbst Spracherkennungs-Entwickler angeheuert hat, läge darin, dass es keine eigene potente Spracherkennung entwickeln müsste, sondern auf die Erfahrungen von Nuance zurückgreifen könnte.Die eigenen Entwickler könnten sich vielmehr auf die Integration der Nuance-Spracherkennung in das iOS 5 konzentrieren. Vermutlich sollen sowohl die Anzahl der gesprochenen Kommandos auf iOS-Geräten als auch deren Genauigkeit in iOS 5 auf einen hohen Stand gebracht werden.

Doch die Verhandlungen scheinen recht zäh zu verlaufen, und weder Apple noch Nuance haben es anscheinend sonderlich eilig, den Deal unter Dach und Fach zu bringen. Das macht ein Erscheinen von iOS 5 mit Spracherkennung erst einmal recht unwahrscheinlich, denn es wird spekuliert, dass iOS 5 vermutlich im Herbst mit dem iPhone 5 erscheinen wird.

Nuance, der Spracherkennungs-Spezialist, hat derzeit einen Börsenwert von rund 6 Milliarden Dollar. Angesichts des frei verfügbaren Vermögens von Apple, das auf rund 60 Milliarden Dollar geschätzt wird, wäre das zwar gut finanzierbar – Apple scheint aber noch abzuwarten, was das betrifft.

Updates für Redsnow, Pwnagetool und Snowbreeze

20110509-162842.jpg

Erst am Freitag veröffentlichte das Dev-Team die erste Version des iOS 4.3.3-Jailbreaks, zwei Tage nachdem Apple das Update des Betriebssystems zur Verkleinerung der iPhone-Geodatenbank zur Verfügung stellte.

Nun hat das iPhone Dev-Team hat schon wieder nachgelegt: In den letzten Jailbreak-Dateien waren ein paar Funktionen fehlerhaft – darunter der Vibrationsalarm bei iPhone 4 und 3GS. Für iOS 4.3.3 steht jetzt der Release Candidate 16 zum Download.

Die Downloadlinks findet ihr hier auf Benm.at