miCal HD 4.0 ist da

Auf dem iPad gehört er zu den meistgenutzten Apps – der Terminkalender miCal HD. Die neue Version schraubt erheblich an der Auflösung und macht das Organisationstalent fit für das neue Retina-Display des iPad 3. Ab sofort werden alle Texte wie gedruckt angezeigt. Auch die Besitzer der iPad-Vorgängerversionen haben etwas vom neuen miCal HD 4.0: Ab sofort lassen sich markierte Termine als iMessage versenden oder als ICS/CSV-Datei exportieren.
Continue reading miCal HD 4.0 ist da

tadaa 4.0 feiert Riesenerfolg

tadaa ist eine kostenlose Foto-App mit vielen Filtern für die Nachbearbeitung, einer schnellen Serienaufnahme und einer besonderen Foto-Sharing-Funktion in der Community. Die neue Version 4.0 ist kaum ein paar Tage im App Store, da können bereits die Champagnerkorken knallen. tadaa ist zurzeit die Top-Kamera-App im deutschen App Store, war zeitweise die zweitmeist geladene iPhone-App in Deutschland und hat seit dem Update bereits über 100.000 neue Nutzer gewonnen.
Continue reading tadaa 4.0 feiert Riesenerfolg

AppZapp 4.0 für iPhone & iPad

AppZapp geht in die vierte Runde. Die App, die endlich für Durchblick im iTunes App Store sorgt und täglich auf neue Schnäppchen hinweist, bietet in der Version 4.0 deutlich erweiterte Community-Funktionen. So kann man im neuen News-Stream genau sehen, welche Apps die Freunde gerade frisch installiert haben. Die App stellt erstmals auch selbstständig eine Liste der auf dem iPhone, iPod touch oder iPad vorhandenen Apps zusammen. Zur Feier der neuen Version werden alle drei AppZapp-Varianten zurzeit kostenfrei angeboten!
Continue reading AppZapp 4.0 für iPhone & iPad

schon jetzt das neue Apple iPhone 5 vorbestellen

Ihr wollte unbedingt das neue iPhone 5 als einer der ersten haben ? Dann könnt Ihr es bereits jetzt schon vorstellen und Euch auch ein Bild davon machen, wie es denn aussehen wird. Die Seite getmobile.de hat das neue Apple iPhone 5 schon in ihrem Sortiment gelistet, so dass es schon jetzt reserviert werden kann. Jedoch sollte man der Beschreibung und dem Foto kein Glauben schenken, denn die Seite hat die neue Funktionen und das Aussehen nur an Gerüchten her aufgeschrieben.
Continue reading schon jetzt das neue Apple iPhone 5 vorbestellen

bugatti fertigt Cases für Smartphone-Modelle mit XXL-Display

Bislang war es ein schwieriges Unterfangen, für Smartphones mit großen Displays eine passende Handytasche zu finden
– oftmals waren die schlicht zu eng an den Seiten oder das Handy bei einem Anruf nur schwer zu entnehmen. bugatti hat sich dieses Problems angenommen und die beliebte Reihe SlimCase um die neue Größe Slim Large (SL) erweitert. Wer auf Gürtelschlaufe und Clip verzichten kann, findet jetzt auch die bugatti Twin in der praktischen Größe SL. Damit sind auch hochwertige Mobiltelefone mit XXL-Display zuverlässig geschützt!

Egal ob das LG Optimus, die Milestone-Modelle von Motorola, das Samsung Galaxy S oder das HTC HD7 und Desire Z, sie alle sind in der neuen SlimCase in der Größe SL optimal aufgehoben. Wie alle anderen SlimCase-Modelle ist auch die neue Größe in präziser Handarbeit aus hochwertigem Rindsleder gefertigt. Der elegant geschwungene Verschluss an der Oberseite hält das Phone in jeder Situation sicher an seinem Platz. Zieht man leicht an der geöffneten Lasche, gleitet das Handy mittels der innovativen EasyReleaseTechnik leicht aus der Tasche und ist so jederzeit direkt zur Hand. Das Zugband zieht sich automatisch ins Innere des Cases zurück. Wer seinen mobilen Begleiter gerne griffbereit am Gürtel trägt, kann das ganz einfach mittels der schmalen Schlaufe an der Rückseite der Handytasche. In elegantem Schwarz ist das klassische SlimCase erhältlich, die Modelle SlimCase Unique aus Leder im Crashed-Look überzeugen in chili-red, tobacco-brown, sand und carbon-black.

In neuem Gewand
Ganz ohne Gürtelschlaufe und Clip kommt die bugatti Twin aus und ist damit in der neuen Größe SL ideal für alle, die ihr XXL-Smartphone am liebsten einfach in die Tasche stecken. Die Handytasche verzichtet komplett auf Reiß- und Klettverschluss und hält den mobilen Gefährten ganz simpel mit einem schmalen Stretchband an der Seite. Nach oben hin geöffnet, lässt sich das Handy problemlos herausziehen.

Doch nicht nur in Puncto Größe hat bugatti die Twin-Reihe erweitert: Zu den drei bewährten Farben Rot, Braun und Schwarz gesellt sich als weiteres Highlight ab März die Twin striped brown. Bereits bei der bugatti Basic für iPad und Galaxy Tab erfreut sich der edle Streifenlook großer Beliebheit, nun folgt die Twin für das unverzichtbare Smartphone – im Set ist es schließlich noch schöner! Die Streifenstruktur fühlt sich angenehm an und ist zudem optisch ein echter Hingucker! Das handverarbeitete Kalbsleder changiert je nach Lichteinfall und verleiht der Twin so einen edlen Look. Der schmale aufgesetzte Streifen mit Logoprägung unterstreicht die besondere Wirkung zusätzlich. Das Innenfutter aus echtem Leder schont das Display des Telefons.

Verfügbarkeit: Die bugatti SlimCase leather und SlimCase Unique in der Größe SL sind ab dem 1. März für 24,95 € bzw. 29,95 € im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Die bugatti Twin in striped brown ist in vier verschiedenen Größen (S bis SL) ab dem1. März für 24,95 € verfügbar. Die genauen Bezugsquellen sind unter http://www.bugatti-mobilecases.de/ zu finden.

Wunderlist HD endlich für das iPad erschienen

Schon vor Tagen wurde die neue iPad Version der grandiosen To-Do Applikation veröffentlicht. Aufgrund des hohen Feedbacks haben sich die Entwickler entschlossen eine iPad Version anzubieten, welche nun im App Store mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen kostenlos zur Verfügung steht.

Ihr könnt Eure Aufgaben als Beispiel auf dem heimischen PC erstellen, welche dann mit dem iPad oder dem iPhone abgeglichen werden. Größte Neuerung in meinen Augen ist die Push Funktion, denn wurde vorab eingestellt, dass eine Aufgabe zu einem bestimmten Termin erledigt werden muss, bekommt man eine Mitteilung auf dem Display angezeigt. Von unterwegs können aber auch via E-Mail neue Aufgaben angelegt werden, was sich gerade dann gut macht, wenn im Büro gearbeitet wird.

Eine kompatible Android Version soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden, welche soweit ich weiß, die gleichen Funktionen beinhalten wird. Ein ausführliches Review könnt Ihr auf der Seite von Julia nachlesen, welche sich recht viel Mühe mal wieder gegeben hat.

[appext 420670429]

Flow: ToDos Einladungen zu vergeben

Carsten war so freundlich und hat mir eine Einladung zum neuen Web-basierten ToDo Projekt Flow zugeschickt. Da ich noch 5 Einladungen über habe, möchte ich diese gerne hier weiter geben, so dass auch andere Benutzer in den Genuss kommen können.

Ihr könnt mit Flow Eure Aufgaben anlegen und diese auch filtern. Aber auch das Teilen mit anderen Personen ist mit Flow möglich. Ich habe es mir selber angeschaut, kann mich daran aber nicht gewöhnen.
wunderlist To-Do gefällt mir da wesentlich besser, schon alleine weil es auf deutsch ist und daran immer entwickelt wird. Aktuell ist noch eine „alte“ Version vorhanden, jedoch wurde bereits am Monat die iPad Applikation wunderlist HD in den AppStore eingereicht und auch ein neuer Webauftritt soll folgen.

Könnt Ihr Euch mit Flow anfreunden ? Erinnert Euch das Design auch an MobileME ?

Wer eine Einladung haben möchte, braucht einfach nur hier ein Kommentar zu hinterlassen.

GeoHot der Jailbreak Rapper macht Eminem Konkurenz

Wenn man sich das Video anschaut und dann im Vergleich die Musik von Eminem, könnte man denken, dass beides die selben Personen sind.
Aufjedenfall weiß GeoHot wie er in der Szene wieder bekannt wird, denn seit der Klage von Sony gab es eine kleine Auszeit und dieses mal kehrt er nicht mit einem Jailbreak Tool zurück, sondern mit einem Song gegen Sony.

In meinen Augen recht „cool“ gemacht und George sollte Jailbreak Rapper werden.

Text:
Yo it’s geohot
And for those that don’t know
I’m getting sued by Sony
Let’s take this out of the courtroom and into the streets
I’m a beast, at the least, you’ll face me in the northeast
Get my ire up, light my fire
I’ll go harder than Eminem went at Mariah
Call me a liar
Pound me in the ass with no lube, chafing
You’re fucking with the dude who got the keys to your safe and
Those that can’t do bring suits
Cry to your Uncle Sam to settle disputes
Thought you’d tackle this with a little more tact
But then again fudgepackers, I don’t know Jack
I shed a tear everytime I think of Lik Sang
But shit man, they’re a corporation
And I’m a personification of freedom for all
You fill dockets, like thats a concept foreign to y’all
While lawyers muddy water and TROs stall
Out of business is jail for me
And you’re suing me civilly
Exhibit this in the courtroom
Go on, do it, I dare you

Creative setzt mit neuen Live! Cam-Modellen auf High Definition

München, 27. Januar 2011. Creative Technology Ltd. setzt bei seinen Webcams auf hochauflösende Standards und erweitert sein Portfolio um drei neue HD-Modelle. Mit der Live! Cam Socialize HD 1080 und der Live! Cam Socialize HD AF stellt das Unternehmen zwei neue Topmodelle vor, die durch ihre hochwertige Optik und innovative Details überzeugen. Zusätzlich ergänzt die Live! Cam Socialize Chat HD das Line- Up im preisgünstigen Einsteigerbereich. Sämtlichen neuen Webcams spendiert Creative die Software Live! Central 3, die zahlreiche Möglichkeiten zur Bearbeitung von Video- und Bildaufnahmen ermöglicht und den Upload der Daten in soziale Netzwerke wie Facebook oder YouTube erleichtert. Die Software ermöglicht unter Windows 7 außerdem die Bedienung der Webcams mittels Touchscreen.

Live! Cam Socialize HD 1080: Topmodel und Sprachtalent
An der Spitze des neuen Portfolios präsentiert sich die Live! Cam Socialize HD 1080, die mit einem hochwertigen Glasobjektiv perfekte Bilder garantiert. Dabei sorgt die Weitwinkeloptik für einen bis zu 25 Prozent größeren Bildausschnitt, während der integrierte Autofokus den Anwender stets optimal in Szene setzt. So lassen sich beeindruckende Fotos mit einer Auflösung von bis zu zwölf Megapixeln anfertigen und Videos mit der vollen HD-Auflösung von 1080p aufzeichnen. Außerdem ist die Live! Cam Socialize HD 1080 kompatibel zu den gängigen Video-Chat-Plattformen wie Skype oder MSN und ermöglicht dank des schnellen USB-2.0-Anschlusses hochauflösende Videokonferenzen in 720p-HD-Qualität. Die rechts und links vom Objektiv positionierten Adaptive Array-Mikrofone filtern dabei störende Hintergrundgeräusche zielsicher aus und sorgen für eine glasklare, ungestörte Sprachübertragung. Mit ihrer umfangreichen Ausstattung eignet sich die Live! Cam Socialize HD 1080 auch perfekt für den geschäftlichen Einsatz. Speziell für berufliche Anwender verfügt sie über die neue Software Live! Scan, mit der sich Visitenkarten einlesen und direkt in Kontaktdatenbanken oder E-Mail- Programmen abspeichern lassen.

Live! Cam Socialize HD AF: Immer perfekt inszeniert
Neu ins Programm kommt außerdem die Live! Cam Socialize HD AF, die die Anfertigung von High Definition- Videos in 720p-Qualität ermöglicht. So entstehen im Handumdrehen flüssige Videokonferenzen. Blogs und Social Networks lassen sich mit kontrastreichen Filmclips oder Bildern mit einer Auflösung von bis zu acht Megapixeln aufwerten. Um eine optimale Bildqualität zu gewährleisten, setzt Creative auch bei diesem Modell auf ein Weitwinkel- Glasobjektiv und sorgt mit einem präzisen Autofokus für scharfe Abbildungen, selbst wenn sich der Nutzer vor dem Rechner bewegt. Das integrierte Mikrofon eliminiert zuverlässig Hintergrundgeräusche und garantiert damit eine hochwertige Sprachqualität. Wie auch das Topmodell bietet die Live! Central 3-Software der Live! Cam Socialize HD AF vielfältige Möglichkeiten, Bilder und Videoaufnahmen mit wenigen Handgriffen zu bearbeiten, Avatare einzusetzen oder Stimmen zu verfremden.

Live! Cam Chat HD: Schneller Einstieg in HD-Video Conferencing
Wer kostengünstig und schnell in den Genuss hochauflösender Videochats kommen möchte, der ist mit dem Einsteigermodell Live! Cam Chat HD bestens bedient. Das in einem kompakten Gehäuse sitzende Objektiv unterstützt Videoaufnahmen bis zu 1.280 x 720 Pixel und sorgt mit 30 Bildern pro Sekunde und dem USB-2.0-Anschluss für ruckelfreie Konferenzen. Zudem ermöglicht die Kamera Fotoaufnahmen mit bis zu sechs Megapixeln. Auch seinem Einsteigermodell spendiert Creative ein Mikrofon mit Rauschunterdrückung sowie die Software Live! Central 3 in der Lite-Version, die einfacheBildbearbeitung , eine Kindersicherung sowie schnelle Uploads in soziale Netzwerke
ermöglicht.

Preise & Verfügbarkeit
Die neuen Webcams von Creative sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Topmodelle liegen bei Euro 89,99 für die Live! Cam Socialize 1080 beziehungsweise Euro 79,99 für die Live! Cam Socialize HD AF. Das Einsteigermodell Live! Cam Chat HD ist zum Preis von Euro 29,99 erhältlich. Neben den drei neuen Webcams bietet Creative weiterhin die Live! Cam Socialize HD (UVP Euro 49,99) und die Live! Cam Socialize (UVP Euro 29,99) an. Alle aktuellen Live! Cam-Modelle von Creative unterstützen die Betriebssysteme Windows XP (ab Service Pack 2) sowie Windows Vista und Windows 7 in den 32- und 64-Bit-Versionen. Sie sind außerdem kompatibel zum Apple Mac OS und zu Linux Kernel 2.6.

Über Creative
Creative ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich des digitalen Entertainments. Das Unternehmen ist vor allem für die Sound Blaster®-Soundkarten und seine innovativen Multimediaprodukte bekannt. Zurzeit verlegt sich Creative mit Produkten wie den hoch gelobten MP3- und tragbaren Media Playern der ZEN-Reihe verstärkt auf digitales Entertainment für PC-Plattformen. Die innovative Hardware, proprietären Technologien, Anwendungen und Dienste von Creative nutzen Internetanbindung und bieten damit mobiles digitales Entertainment
in höchster Qualität.