iOs 4.3.2 veröffentlicht

Apple hat heute das neue iOs 4.3.2 für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht. Das Firmwareupdate kann über die bekannte Art und Weise in euer iOS Device eingespielt werden. Einfach iPhone und Co. an den Mac oder PC anschließend und innerhalb von iTunes nach „Updates für euer Device“ suchen. Schon sollte iOS 4.3.2 angezeigt werden.

Neue Funktionen gibt es nicht, es wurden allerdings einige Fehler behoben:

-Behebt ein Problem, bei dem die Videowiedergabe bei FaceTime gelegentlich leer oder hängen blieb
-Behebt ein Problem, das bei einigen Benutzern auf dem iPad WiFi+3G die Verbindung zu 3G-Netzwerken
verhindert.
-Enthält die neuesten Sicherheitsupdates

Apple iOS 4.3.2: Erster Ausblick auf die Neuerungen

Mit dem aktuellen iOS 4.3.1 ist es möglich einen Jailbreak auf dem jeweiligen Gerät zu installieren. Deshalb wird es auch nicht mehr lange dauern bis iOS 4.3.2 veröffentlicht wird.

Apple soll den Release von iOS 4.3.2 bis Mitte April planen, was Apples zweites schnelles iOS-Update innerhalb weniger Wochen wäre.

Es sollen diverse Exploits geschlossen werden, sodass Jailbreak-Entwickler noch weenier Möglichkeiten bekommen, einem iOS 4.3.2 Jailbreak durchzuführen. Apple soll noch andere Neuerungen planen, zum Beispiel sollen diverse Schwierigkeiten mit dem Verizon Wireless-iPad 2 gelöst werden.

Ein genaues Erscheinungsdatum für iOS 4.3.2 ist derweil noch nicht bekannt.

Apple veröffentlicht Firmware iOS 4.3.1

Bereits am Freitag wurde eine neue iOS Version von Apple veröffentlicht, welche recht schnell online kam, denn bereits vor zwei Wochen wurde die lang erwartete iOS Version 4.3 veröffentlicht.

Die 4.3 Firmware hatte anscheinend noch gravierende Fehler, welche sich erst im Betrieb der großen Masse gezeigt haben, so dass Apple schnell reagiert hat und die neue Firmware veröffentlicht hat, welche wie zu erwarten nur Bugfixes enthält.

Jailbreaker und Unlocker sollten noch bis zu einer offiziellen Meldung vom Dev-Team mit dem Update warten.

Direktdownloads iOS 4.3.1

Sn0wbreeze 2.3b1 BETA erschienen – CFW 4.3 unter Windows

Bereits gestern Nacht ist das neue Sn0wbreeze 2.3b1 Tool erschienen, mit dem Ihr unter der iOS 4.3 Firmware einen Jailbreak durchführen könnt.

Jedoch handelt es sich dabei noch um einen tethered Jailbreak was soviel heißt, dass Ihr bei jedem Neustart einen neuen Jailbreak an Eurem Rechner machen müsst. Für Leute, die das iPad sowieso nirgend unterwegs mitnehmen, sollte es kein Problem sein, aber bei Business Benutzern würde ich warten, bis es einen untethered Jailbreak gibt.

Das einzige was Ihr dafür tun müsst ist eine Custom iOS 4.3 Firmware zu erstellen, welche Ihr mit dem Sn0wbreeze Tool machen könnt. Eine genaue Anleitung dazu gibt es bei den Kollegen von redmondpie.com.

Dazu muss aber auch gesagt werden, dass diese Version noch ein wenig „buggy“ ist, denn es gibt mal wieder Einschränkungen:

  • MobileSubstrate läuft noch nicht auf der 4.3, nahezu alle wichtigen Tweaks (SBSettings, Winterboard, ultrasn0w) erfordern aber MobileSubstrate, Abstürze und Einschränkungen sind also vorprogrammiert.

iOS 4.3 Firmware wurde gerade veröffentlicht

Eigentlich sollte die neue iOS Firmware erst in 2 Tagen mit dem iPad2 veröffentlicht werden, jedoch hat Apple die 4.3 Version schon heute zum Download bereit gestellt. Die neue Firmware kann über iTunes gedownloadet werden, wobei hier Vorsicht für alle Jailbreaker und Unlocker gegeben werden muss.

Denn aktuell ist mit der iOS 4.3 Firmware nur ein tethered Jailbreak und kein Unlock möglich da das Baseband sich verändert hat. Den Unlock für das „alte“ Baseband wird dann woh in den nächsten Tagen vom Dev-Team veröffentlicht werden, denn diese haben bereits angekündigt, dass es ein Unlock gibt, jedoch wollte man damit noch bis zur Final Version warten und diese ist heute erschienen.

Weitere Informationen zur neuen Firmware könnt Ihr direkt auf der Apple Seite nachlesen.

TinyUmbrella 4.21.13 Update für iOS 4.3 GM erschienen

In Sachen Jailbreak und Unlock Themen kann man Thomas nix vormachen, denn er ist mit ApfelEimer.de immer auf dem aktuellen Stand, so dass dort immer die neuesten News im Bezug auf diese Themen veröffentlicht werden. Bevor ich auf andere Seiten oder Foren schaue, warte ich immer bis es eine News von Michael gibt, denn er hat die Erfahrung und das nötige How-To in diesen Bereichen.

So kam heute wieder eine Meldung raus, dass es eine neue Version von TinyUmbrella gibt, welche schon iOS 4.3 GM tauglich ist. Mit diesem Tool ist es möglich, dass die SHS Blobs auf der Festplatte gespeichert oder direkt an Cydia gesendet werden.

Hier an dieser Stelle nochmals der Aufruf: Speichert Eure SHSH Blobs – evtl. könnten die SHSH von iOS 4.3 GM für einen untethered iOS 4.3 Jailbreak mit Monte noch verdammt wichtig werden!

Download Jailbreak Tool TinyUmbrella für Windows, Mac OS X & Linux

iTunes Version 10.2 verfügbar

Nun steht auch die neue iTunes Version 10.3 zum installieren bereit, denn am 11.März soll die neue iOS4.3 Firmware veröffentlicht werden, so dass Apple nun schon die neue Version an den Start schickt.

Jailbreaker und Unlocker aufgepasst, denn mit der bald kommenden Version, wird es auch kurze Zeit danach den iPhone4 Unlock geben. Daher die Bitte an alle, die auf den Unlock angewiesen sind zu warten. Erst wenn es ein offizielles Go vom Dev-Team gibt, könnt Ihr updaten.

Dieser Hinweis kann nicht oft genug bekannt gegeben werden.

TinyUmbrella 4.21.11 erschienen

Dieses mal war wieder Thomas schneller, aber auch gut so, denn sonst würdet Ihr es hier erst später lesen. Dieses mal geht es um das beliebte TinyUmbrella Tool, welches Eure SHSH auf dem iDevice sichert. Durch die Sicherung habt Ihr später die Möglichkeit, ein Baseband Upgrade zu machen, falls Ihr mal einen Fehler gemacht habt. Ich empfehle jeden immer wieder sofort nach einem neuen Firmware Release eine Sicherung mittels TinyUmbrella zu machen.

Da notcom mit diesem Tool eine Menge Downloads und somit auch Traffic erreicht hat, wollte er das Tool in der Größe reduzieren, was ihm mit diesem Update auch gelungen ist. TinyUmbrella ist nun nur noch 1,5 MB groß und funktioniert wie gewohnt. Des Weiteren wurden noch einige kleinere Bugs behoben, von denen der Otto Normal Verbraucher wohl nix mitbekommt.

TinyUmbrella 4.21.11 Windows Download

TinyUmbrella 4.21.11 Mac Download

RecoveryGuard verhindert versehentliches Firmwareupdate via iTunes

Jeder, der schon mal ein Update der Firmware aus versehen gemacht hat, kennt das Problem, dass danach die Schwierigkeiten mit einem Jailbreak oder gar dem Unlock anfangen.
Nun haben iH8Sn0w und das Pushfix-Team mit ihrem Tool „RecoveryGuard“ eine Möglichkeit geschaffen, dass Ihr nicht mehr versehentlich ein Update macht, wenn Ihr dieses explizit nicht wollt.

RecoveryGuard befindet sich zur Zeit noch in der Betaphase, so dass dieses kleine Tool die Option hat, dass iTunes Euer iDevice nicht in den Recoverymodus bringt und dadurch das Update verhindert wird.
Solltet Ihr es Euch später anders überlegen und doch gewollt ein Update machen, könnt Ihr RecoveryGuard ohne Probleme wieder deinstallieren und ein Update der Firmware machen.

RecoveryGuard kann unuter Cydia von der Source http://cydia.pushfix.info bezogen werden.