Marken-Rangliste: Apple löst Google als Spitzenreiter ab ‎

Laut der sechsten Studie der Marktfoscher von Millward Brown zum Wert von Marken hat Apple im Jahr 2011 Google als wertvollste Marke der Welt abgelöst. „Von dieser globalen Erfolgsgeschichte können die anderen Marken lernen“, meint Millward-Brown-Chefin Eileen Campbell.

Apple hat Google als wertvollste Marke der Welt abgelöst. Der Internetkonzern lag vier Jahre lang an der Spitze der Brandz Top 100 des Marktforschungsunternehmens Millward Brown. Laut Studie ist die Marke Apple 153,3 Milliarden US-Dollar wert. Google hat einen Markenwert von 111,4 Milliarden US-Dollar und büßte zwei Prozent ein. IBM legte um 17 Prozent zu und erreichte 100,8 Milliarden US-Dollar.

„Durch die Pflege seiner Marke und ständige Innovation ist Apple in der Lage, trotz wirtschaftlicher Turbulenzen einen hohen Aufpreis zu verlangen. Von dieser globalen Erfolgsgeschichte können die anderen Marken lernen“, sagte Millward-Brown-Chefin Eileen Campbell.

„Apples Erfolg rührt nicht allein von der Produktinnovation her, sondern von der Tatsache, dass Steve Jobs und sein Team die Faszination der Marke fassbar machen“, erklärt Bernd Büchner, Geschäftsführer von Millward Brown Deutschland das Ergebnis. Die wertvollste Marke aus Deutschland hat die Deutsche Telekom, die sich mit einem Wert von 29,8 Milliarden US-Dollar auf Platz 19 des Rankings findet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.