Ein gutes Online Casino finden

Bist du ein Glückspilz? Zählst du dich zu den Menschen, die beim Spielen oft durch Glück gewinnen? Dann solltest du unbedingt mit Glücksspiel anfangen, um mit deinem Glück Geld zu verdienen! ;-) Dazu eignen sich besonders Spiele im Casino. Aber bis man sich für ein Casino fertiggemacht hat, vielleicht noch etliche Kilometer mit dem Auto gefahren ist und sich vor Ort ein Spiel ausgesucht hat, kann etliche Zeit verstrichen sein. Das ist schade und nimmt ein wenig die Freude am berühmten „Geld verdienen durch Glück“. Aus diesem Grund können wir dir Online Casinos empfehlen!

Bei einem Online Casino musst du nirgends auftauchen, dich herausputzen und viel Zeit investieren. Denn bei einem Online Casino kannst du bequem von Zuhause aus im Internet dein Glück herausfordern und sofort Geld kassieren! Dabei gibt es einige Casinos, bei denen ein Download erforderlich ist und andere kannst du direkt im Browser spielen. Diese Webseite erklärt dir den Unterschied übersichtlich und liefert dir weitere wichtige Informationen. Direkt auf der Startseite erhältst du außerdem einen Überblick über die möglichen Online Casinos in Österreich und per Klick bekommst du detaillierte Informationen zu den einzelnen Casinos.

So hilft dir die Webseite bei der Auswahl eines passenden Casinos, denn mit den detaillierten Informationen auf dieser Webseite kannst du direkt entscheiden, ob es sich um ein empfehlenswertes Online Casino für dich handelt. Im Erfahrungsbericht wird außerdem vorgestellt, welche Spiele über das jeweilige Casino gespielt werden können und in welchen Ländern das ausgewählte Casino ein Erfolg ist. Um die ganze Vorstellung abzurunden, bekommst du am Ende der Bewertung noch eine Pro- und Contra-Liste des Casinos. So einfach war die Auswahl nach einem seriösen Online Casino noch nie! Also, worauf wartest du noch? Fordere dein Glück heraus, suche dir über online-casino-oesterreich.at ein passendes Casino und fang an. Aber Achtung: es kann süchtig machen ;-) Viel Glück!

Sparen mit DeutschlandSIM

Viele Menschen zahlen zu viel für ihren Handytarif. Das liegt manchmal daran, dass man an die Vertragslaufzeit gebunden ist oder einfach zu wenige Tarife zuvor verglichen hat. Andere sind auch einfach zu faul, sich mit einem Vergleich auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund nehmen wir dir mit diesem Artikel die Arbeit ab!

Deshalb möchten wir dir DeutschlandSIM vorstellen, die unschlagbare Tarife anbieten. Der Topseller kostet dabei nur 9,99 Euro im Monat, bei der 3 GB LTE und eine Telefon- und SMS-Flat enthalten sind. Wenn dir das schon zu teuer ist, bekommst du sogar 1 GB LTE inklusive 250 Freieinheiten für Anrufe oder SMS für nur 4,99 Euro im Monat. Dieses Produkt kannst du sogar jeden Monat kündigen.

Wenn du jetzt denkst, dass dir 1 oder 3 GB LTE nicht ausreichen, dann kannst du das Paket mit 5 GB LTE für 14,99 Euro wählen. Oder du legst noch einen drauf, mit 6 GB LTE für nur 19.99 Euro. Wir haben diese Preise mit anderen Anbietern verglichen und konnten keinen anderen finden, der gleichwertige oder sogar günstiger Tarife anbietet.

Bezahlst du mehr als diese angegebenen monatlichen Gebühren? Dann fragst du dich jetzt bestimmt, wo der Haken an der Sache ist. Zugegebenermaßen da ist ein kleiner Haken bei: Du hast minimale Anschlussgebühren, die jedoch verrechnet mit dem Wechselbonus für die Rufnummermitnahme nur bei 4,99 Euro betragen. Das ist doch mal ein Schnäppchen, oder?

Wir raten dir also dazu frühestmöglich zu wechseln, wenn du zu viel für dein Handy zahlst! Am Ende des Jahres wirst du dich bedanken, denn dann kannst du das gesparte Geld irgendwo anders ausgeben!

Online Casinos fürs iPad

Sie spielen auch gerne im Online Casino und wollen auch unterwegs flexibel sein? Dann sind iPads und Tablets genau das Richtige für Sie. Denn sowohl Android Tablets als auch iPads sind perfekt geeignet um darauf Online zu zocken, zum Beispiel Novoline online Slots oder andere Games.  Unterwegs und zu Hause, Sie sind immer flexibel. Das Praktische ist, dass es das Beste aus beiden Welten miteinander verbindet: Es bietet die Mobilität eines Smartphones, Handys, hat aber ein deutlich größeres Display. Das ist für die meisten Nutzer angenehmer und einfacher zum Spielen. Außerdem ist die Auflösung besser und es ist leichter zu navigieren als auf dem Handy. iPads und vergleichbare Tablets erleichtern das Spielen für unterwegs unglaublich.

Die Spieleauswahl bei Online Casinos fürs iPad

Die wohl häufigste Frage, wenn Sie im Casino online spielen möchten, ist die Frage nach der Spieleauswahl. Wollen Sie klassische Tischspiele wie Blackjack, Poker oder Roulette spielen oder doch lieber an Spieleautomaten Ihr Glück versuchen? Oder wetten Sie auch lieber auf Sportereignisse? Das ist alles gar kein Problem, denn bei Online Casinos fürs iPad gibt es für jeden das richtige Online Casino wie beispielsweise Novoline online. Einige Anbieten bieten eine sehr breite Produktpalette an, gerade größere und bekanntere Online Casinos. Hier lohnt es sich zu vergleichen und ein bisschen zu stöbern. Was alle Online Casinos fürs iPad gemeinsam haben, unabhängig von der Spieleauswahl, ist dass sie einen Internetzugang benötigen, egal ob über Wlan oder mobile Daten.

Was sollten Sie bei Online Casinos fürs iPad beachten?

Wenn Sie im Casino online spielen möchten, gibt es einige Dinge zu beachten um die für sich passende App oder die passende Webseite zu finden. Als aller erstes sollten sie überprüfen, ob die Casino Software mit Ihrem iPad oder Tablet kompatibel ist. In der Regel sind die Apps für nahezu alle Betriebssysteme geeignet. Besitzen Sie ein iPad können Sie natürlich nur Apple kompatible Apps nutzen. Wichtig ist auch, dass es sich um einen seriösen Anbieter wie etwa Novoline online handelt. Achten Sie auf Verschlüsselungssoftwares und Sicherheitszertifikate, vor allem wenn Sie um echtes Gels spielen. Im Zweifelsfall lohnt sich immer der Blick in die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Deutschland als Serienführer

Viele Unternehmen produzieren die Bestandteile, die sie zur Fertigung benötigen, in Deutschland. Grund ist der, dass eine Serienfertigung einen enormen Vorteil bietet, in puncto Geschwindigkeit, Zeit und damit auch Geld. Diese Kriterien sind für die am Markt führenden Unternehmen entscheiden.

Aufgrund der ständigen Wiederholung der Produktionsprozesse werden diese nicht nur kostengünstiger, sondern werden auch von der Digitalisierung beeinflusst und effektiver umgesetzt. Dieses Phänomen lässt sich speziell auch in der Fahrzeugindustrie wahrnehmen. Denn hier sind viele Fahrzeughersteller von Zuliefern abhängig, die die benötigten Teile in der Serie fertigen und dadurch der Preis für das Herstellunternehmen als auch im Endeffekt für den Konsumenten günstiger wird. Hier müssen wir das Unternehmen Farmingtons Automotive als Beispiel nennen, welches Kunststoff- und Metallelemente fertigt und diese an Fahrzeughersteller wie Audi, BMW, VW etc. liefert. Solch eine Zusammenarbeit ist in der Automobilindustrie und der deutschen Wirtschaft enorm wichtig, die ohne eine Serienfertigung so nicht existieren würde.

Trotz des bisherigen guten Systems wird es zu einigen Änderungen kommen. Es ist vorhersehbar, dass nach und nach der Benzinmotor von dem Elektromotor verdrängt wird, weshalb viele geldliche Mittel in die Forschung des Elektromotors fließen. Dennoch wird diese Umstellung die Serienfertigung nicht ablösen, denn auch Elektroautos sind auf Teilen der Serienfertigung angewiesen. Bis diese komplette Umstellung erfolgt ist, dauert es jedoch noch etwas.

In der Fertigung nimmt die Digitalisierung auch eine wichtige Rolle ein, die die Serienproduktion nachweislich verbessert. Dazu werden von einigen Automobilherstellern „intelligente“ Werkzeuge verwendet, die den Fertigungsprozess vereinfachen und effizienter gestalten. Ein Beispiel wäre der von Skoda verwendete Handschuh, der durch einen eingebauten Scanner dem Techniker mitteilen kann, falls dieser einen Fehler in der Verarbeitung gemacht hat.

Wie ihr seht, wird es in Zukunft zu einem noch größeren Wandel kommen. Viele Prozesse und Abläufe lassen sich bereits digital erfassen, weshalb eine weitere Digitalisierung plausibel ist. Darüber hinaus wird die IT für den Fahrzeugbau auch immer wichtiger, denn es wird immer mehr Elektronik und Software in den neuen und innovativen Fahrzeugen umgesetzt. Wir können uns also auf eine digitalisierte, verbesserte und produktivere Industrie freuen!

Die Bedeutung von Marketing

Um heutzutage am Markt zu bestehen, muss erfolgreiches Marketing umgesetzt werden. Aus diesem Grund möchten wir euch in diesem Artikel die Grundlagen des Marketings näher bringen.

Die Definition von Marketing

Marketing wird in der Fachliteratur unterschiedlich definiert. Einige verstehen es als unternehmerische Führung am Markt, die Planung, Steuerung und Organisation umfasst. Andere hingegen betonen, dass die Kundenbedürfnisse ein wesentlicher Teil des Marketings sind und demzufolge auch zur Begriffserklärung gehört. Denn es kann selbstverständlich nur etwas verkauft werden, wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung den Vorstellungen des Kunden entspricht, bzw. die richtige Vermarktung muss den Kunden ansprechen, damit dieser das Bedürfnis entwickelt, es haben zu wollen.

Marketing unter Berücksichtigung der Marktsituation und des Produktlebenszyklus

Marketing kann in vier Bereiche unterteilt werden, welche als Marketing-Mix bezeichnet werden. Dieser umfasst die sogenannten 4P’s, die im Marketing berücksichtigt werden: Product, Placement, Price und Promotion. Das erste „P“, die Produktgestaltung (product) befasst sich mit dem zu verkauften Produkt. Im Marketing müssen hier bspw. Fragen zur Verpackung, Qualität, Image, etc. geklärt werden. Bei der Preisgestaltung (price) wird das Preisniveau festgelegt. Dazu gehören Rabatte, Mengenzuschläge und Zahlungsbedingungen. Mit der Erreichbarkeit für den Kunden beschäftigt sich die Distribution (place). Dies umfasst denr Transport des Produktes, die Lagerhaltung oder auch den Verkaufsstandort. Die Kommunikation (promotion) ist das letzte „P“, welches darlegt, wie das jeweilige Unternehmen auf das Produkt aufmerksam macht, also wie die Werbung oder auch der Verkauf gestaltet wird. Mit diesen 4P’s werden die Grundlagen im Marketing-Mix abgedeckt. Darüber hinaus gibt es noch weitere 3 P’s, die bei Dienstleistungen oder in konkurrenzintensiven Märkten relevant sind. Falls ich eure Neugierde geweckt habe, bitte klickt auf den angegebenen Link von sdi-research.at ;-) Auch eine detailierte Erklärung zu dem Marketing Mix 2016 erhaltet Ihr bei „business-on“, dem regionalen Wirtschaftsportal. In ihrem Artikel klärt das Portal über die Wichtigkeit des Marketing Mix in diesem Jahr auf.

Die Klickrate als Maßstab

Viele Unternehmer fragen sich, wie viele Menschen ungefähr eine Webseite besuchen, bis sich etwas tut. Wie viele Menschen müssen gelockt werden, damit einerseits Konversion stattfindet, wie z.B. dass sich jemand auf eine E-Mail-Liste einträgt oder in den sozialen Medien folgt? Bei diesen Fragen wird der Messwert der Klickzahl herangezogen. Dort gibt es keinen Standardwert, denn von Produkt zu Produkt oder Dienstleistung zu Dienstleistung ist die Klickzahl unterschiedlich. Es kommt bspw. darauf an, wie teuer es ist oder auch wie beratungsintensiv. Bei der Betrachtung der Klickzahl darf jedoch nicht der Fehler gemacht werden, dass sich ein Unternehmer nur auf die Klickzahl konzentriert, indem sie mit spannenden Überschriften locken oder falsche Versprechen machen. Damit werden die Internetnutzer nur enttäuscht und das gewünschte Ziel des Unternehmens, nämlich die Konversion zu erhöhen, wird trotz hoher Klickrate nicht erfüllt. Als Unterstützung ziehen die meisten Unternehmer sogenannte Heatmaps oder Google Analytics heran. Auf diese Weise können sie sich in den Internetnutzer hineinversetzen und verstehen, wo dieser als erstes hinschaut und wofür er sich interessiert. Diese Ansicht hilft meist bei der Optimierung einer Seite.

Wir hoffen, dass wir Euch mit diesem Artikel einen guten Einstieg in das Thema geben konnten. Für weitere Informationen, klickt bitte auf die verlinkten Artikel, damit Ihr ein besseres Verständnis für Marketing und Klickrate erlangen könnt.

Der Sauerland-Kurier informiert!

Seid Ihr immer auf der Suche nach den neusten Trends und Neuigkeiten, die in der Welt so passieren? Es gibt wirklich viele Zeitschriften, Internetseiten oder Radiosender, die euch auf dem neusten Stand halten. Aber habt Ihr schon eure Lieblingszeitung oder einen Lieblings-Informationssender gefunden?

In unserem Artikel möchten wir euch den Sauerland-Kurier vorstellen, welches im Prinzip ein Online-Nachrichten Magazin ist. Dort könnt Ihr Themen wie Politik, Wirtschaft, Stars, Kultur, Veranstaltungen etc. nachschlagen und spannende Artikel darüber lesen, was momentan aktuell ist. Zusäzlich bietet eine weitere Kategorie alles Wissenwertes aus dem Kreis Olpe. Dazu gehören unter anderem Attendorn, Finnentrop, Lennnestadt, Wenden, Drolshagen und einige Regionen mehr. Also, wenn Ihr aus diesem Geiet kommt, dann ist es sogar Pflicht, den Sauerland-Kurier als Lesezeichen zu setzen!

Ein im Dezember spannender Artikel wurde über die Mobilen Marketing Trends im Jahre 2017 veröffentlicht. Ein Trend, der hier beispielsweise vorgestellt wird, ist, dass sich die reale mit der virtuellen Welt immer stärker vermischt. Ein bekanntes Beispiel ist hier das Spiel „Pokemon Go“, bei dem der App-Nutzer in der realen Welt nach Pokemon sucht und diese in der virtuellen Welt angezegt werden. Darüber hinaus wird prognostiziert, dass soziale Netzwerke in naher Zukunft die Messenger ablösen werden, denn über soziale Netzwerke könnt Ihr kommunizieren und gleichzeitig noch andere Posts lesen, teilen und mit Freunden schreiben. Damit wird mehr als eine Tätigkeit über die Sozialen Netzwerke abgedeckt. Aber wir möchten hier nicht allzu viel Vorweg nehmen. Falls Euch noch einige andere Trends interessieren, solltet ihr unbedingt den Artikel des Sauerland-Kuriers lesen.

Wir können den Sauerland-Kurier nur weiterempfehlen. Die Artikel sind fachlich kompetent und dennoch verständlich und spannend geschrieben. Falls Ihr euch für die oben genannte Rubriken oder für den hier vorgestellten Artikel interessiert, dann solltet Ihr die Internetseite unbedingt mal besuchen und schauen, ob noch weitere spannende Berichte für euch dort geschrieben sind. Viel Spaß beim Lesen!

Jetzt wird es Zeit für einen neuen Handytarif!

Habt Ihr euch mal überlegt, wie lange Ihr euren Handytarif schon habt? Die Technik schreitet immer schneller voran und deshalb kommt es oft vor, dass der genutzte Handytarif nach einigen Monaten oder ein paar Jahren schon echt sehr veraltet ist und Ihr zu viel zahlt. Dann lohnt es sich, wieder einen neuen Vertrag abzuschließen, der meist gleichteuer ist und dafür mehr Leistungen beinhaltet oder die selben Leistungen umfasst, aber deutlich günstiger ist.

In unserem Artikel möchten wir euch DeutschlandSIM vorstellen, ein leistungsstarker Mobilfunk-Serviceprovider. DeutschlandSIM gehört zur Drillisch AG, welches Unternehmen günstige Tarife für die mobile Telefonie und Datennutzung anbietet. Auf deren Internetseite könnt Ihr euch einen Überblick über die kostengünstigen Tarife verschaffen. Smartphone-Tarife, Allnet-Flats mit LTE und D-Netz Tarife stehen zur Auswahl. Der günstigste Tarif fängt bereits schon bei 4,95 Euro an für den Gelegenheitsnutzer und endet mit Leistungen für einen Power-User. Ebenfalls könnt Ihr über die Webseite auch Smartphones mit dem gewünschten Tarif bestellen. So spart ihr jede Menge Geld und erhaltet noch den passenden Tarif!

Falls Ihr irgendwelche Fragen zu den Tarifen, Smartphones, Laufzeiten oder anderem habt, dann könnt Ihr über die Rubrik „Serice & Info“ euch immer Hilfe holen. Dort werden Fragen beispielweise bezüglich einer Rufnummermitnahme, Rechnung, Zahlungsmöglichkeiten, Preisübersichten etc. geklärt. Also worauf wartet Ihr noch? Wir können die Tarife von DeutschlandSIM bedenkenlos weiterempfehlen. Die Tarife sind günstig und es gibt für jede Bedürfnisse den passenden Tarif. Und das Beste ist: fast alle Tarife sind monatlich kündbar. Damit geht Ihr kein Risiko ein und könnt sofort wieder wechseln, wenn sich eure Telefon- und Internet-Gewohnheiten ändern. Also, spart monatlich jede Menge Geld mit einem günstigeren Tarif von DeutschlandSIM! ;-)

Der Bautzen-Anzeiger klärt auf: E-Mail-Marketing

Immer mehr Unternehmen verstehen, wie wichtig eine online Präsenz ist. Damit sind sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Kunden erreichbar. Dabei wünschen sich auch viele Kunden einen persönlichen Newsletter, der sie immer auf den neusten Stand hält- sei es bei Neuigkeiten, Rabatten, Produkten, Sport oder andere Themen. Wenn man erst einmal einen Kundenstamm aufgebaut hat und einige E-Mail Adressen eingesammelt hat, kann sich das jeweilige Unternehmen dann an die Arbeit einer erfolgreichen E-Mail-Marketing-Strategie machen.

Jetzt fragst du dich bestimmt, was man dabei alles beachten muss und wie man das Marketingtool erfolgreich einsetzen kann, oder? Es gibt einen wirklich sehr interessanten Artikel auf der Seite „bautzen-anzeiger.de“, die sich mit der richtigen (und natürlich auch erfolgreichen) E-Mail-Marketing-Strategie auseinandergesetzt hat. Kein Geheimnis ist, dass eine empfehlenswerte Methode die Newsletter sind, die Kunden über gewisse Zeiträume die neusten Infos bereitstellen. Ganz wichtig dabei: Man darf die Internetuser auf keinen Fall zu oft kontaktieren, ansonsten sind diese sehr schnell genervt und melden sich aus der Liste ab. Empfehlenswert ist daher ein gewisser Rhythmus, der sich einmal in der Woche oder später auch einmal im Monat einpendelt- kommt natürlich auch auf die Webseite an, die das Unternehmen betreibt.

Sobald sich ein Kunde für einen Newsletter registriert hat, darf er natürlich nicht das Interesse an der Firma verlieren um evtl. zu einem Bestandskunden zu werden oder zu jemanden, der seinen Freunden oder Bekannten von seinem neuen Abonnement erzählt und so weitere Personen auf das Unternehmen aufmerksam werden. Deshalb ist es besonders wichtig, dass man die Kunden immer mit einer persönlichen Anrede anspricht. „Sehr geehrte Damen und Herren“ ist von vorgestern und kann viele vergraulen. Ebenfalls entscheidend ist eine ansprechende Betreffzeile. Falls die E-Mails nur eine geringe Klickrate aufweisen, sollte das Unternehmen auf jeden Fall den Inhalt verändern und ggf. auch mit der Betreffzeile experimentieren.

Wenn ich dich jetzt neugierig gemacht habe und du gern mehr über E-Mail Marketing erfahren möchtest, dann solltest du unbedingt den Artikel auf dem „bautzen-anzeiger“ lesen. Der wissenschaftliche Artikel erklärt auch, wie man mit Bestandskunden umgehen sollte, welches Thema hier bewusst nicht angesprochen wurde. Also, viel Spaß beim Lesen! ;)

Immer auf den neusten Stand mit den Kyffhäuser Nachrichten!

Wollt Ihr immer auf den neusten Stand sein, aber Ihr habt eure Lieblings-Nachrichtenzeitschrift noch nicht gefunden? Gerade, wenn es um Themen wie Jobs, Kleinanzeigen aus der Umgebung oder Nachrichten geht? Dann möchten wir Euch heute eine Zeitschrift vorstellen, wie wir gern lesen und alle wichtigen Informationen enthält.

Wenn Ihr aus dem Mittelgebirge Deutschlands, nahe dem Harz kommt, dann möchten wir Euch die Kyffhäuser Nachrichten-Seite gern ans Herz legen! Erreichen könnt Ihr sie unter der namensgleichen Webseite. In den Rubriken News, Termine, Kleinanzeigen, Jobs, Service, Webcam und Kontakt findet Ihr alle Neuigkeiten, die Ihr benötigt. Des Weiteren befinden sich auf der Webseite spannende Umfragen, ein Sammelarchiv und eine Übersichtsseite, die alle Neuigkeiten auf einem Blick parat hat. Ein heiß-diskutiertes Thema ist zum Beispiel die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Möchtet Ihr über dieses Thema mit anderen sprechen? Dann müsst Ihr unbedingt auf die Nachrichten-Seite gehen.

Besonders beliebt ist auch der neuste Artikel über Bausoftware, die bei der Informationsverarbeitung sowie bei der Projektplanung den Bauherren und Architekten unterstützen soll. Wusstet Ihr, dass es zwei unterschiedliche Gruppierungen bei der Bausoftware gibt? Die Auswahl der richtigen Bausoftware kann für einen Bauprozess existenziell sein, weshalb eine reichliche Recherche unabdingbar ist sowie die Wahl der richtigen Software mit die schwierigste Aufgabe für einen Bauherren oder Architekten ist. Wir möchten hier natürlich nicht zu viel verraten: aber der Artikel ist unglaublich spannend geschrieben.

Wir können Euch die Berichte von Kyffhäuser-Nachrichten nur weiterempfehlen! Das Team schreibt super kompetente Beiträge und man merkt beim Lesen, dass sie Ahnung von den Themen haben. Gerade, wenn Ihr aus dem Kyffhäuser Kreis kommt, solltet Ihr am besten vor jedem Arbeitstag noch schnell die Neuigkeiten aus Eurem Umkreis lesen. Besonders praktisch ist das Nachrichtenmagazin auch, wenn Ihr am Wochenende gern etwas unternehmen wollt, aber nicht wisst, welche Veranstaltungen anstehen. Dann könnt Ihr einfach auf der Seite gucken, Euch mit Freunden treffen und das Wochenende genießen!