Englisch lernen mit Kreuzworträtseln: Jourist Verlag mit neuer Universal-App für iPad und iPhone!

Der Jourist Verlag hat mit seinen zahlreichen Apps eins ganz sicher schon bewiesen – Sprachkompetenz. Trotz vieler Angebote greifen aber noch zu wenig Schüler und Studenten zum iPhone, iPod touch oder iPad, wenn’s ums leidige Vokabellernen geht. Die neue Universal-App „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“ sorgt für mehr Spaß beim Pauken. Hier stehen über 3.000 englische Vokabeln zur Verfügung, die beim Lösen von über 1.000 Kreuzworträtseln zum Einsatz kommen.

Kurz zusammengefasst:
– „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“ ist erschienen
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– 3.000 englische Vokabeln mit an Bord
– Alle Vokabeln von Muttersprachlern vertont
– Über 1.000 Rätsel unterschiedlicher Größe
– Hilfestellung vom Programm, wenn’s nicht weitergeht
– Preis: 4,99 Euro
– Link: http://iphone.jourist.info

Vokabeln lernen muss sein, ist aber meist langweilig. Der Jourist Verlag hat sich überlegt, wie sich das ändern lässt und sorgt nun für mehr Spaß beim Lernen. Das wohl einzigartige Lernprogramm, das dem hauseigenen Brainstorming entsprungen ist, nennt sich „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“. Es steht als Universal-App für das iPhone, den iPod touch und das iPad zur Verfügung.

Die Idee hinter der App ist schnell erklärt: Die App generiert über 1.000 Kreuzworträtsel in verschiedenen Größen. In das Rätsel sind deutsche Begriffe eingebettet, die der Lernende nun ins Englische übersetzen soll. Dabei kommen über 3.000 englische Begriffe aus dem Grundwortschatz zum Einsatz. Diese Wörter sollte der Anwender bereits kennen und demnach – über die eingeblendete virtuelle Tastatur – direkt in das Schwedengitter einfügen können. Eine grüne Hintergrundfarbe in einem Kästchen zeigt auf, dass die Eingabe richtig war.

Hilfestellung beim Vokabel-Kreuzworträtsel
Lernen beim Knobeln: „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“ gibt dem Lernenden jederzeit Hilfestellung. So spielt die App passend zu einer angetippten englischen Vokabel eine Tonaufnahme ab, die aufzeigt, wie das Wort korrekt ausgesprochen wird. Und wer bei einer Übersetzung partout nicht weiterweiß, kann das Programm um Hilfe bitten. In diesem Fall deckt die App einzelne Buchstaben oder gleich ganze Wörter auf.

Im iPhone 4 wird die Retina-Auflösung unterstützt. Auf dem iPad lassen sich die Rätsel im Hochkant- ebenso wie im Quermodus lösen. Die Benutzeroberfläche ist komplett in Deutsch gehalten. Alle Inhalte inklusive Vokabeln, Rätsel und Sprachsequenzen liegen der App bereits von Hause aus bei und müssen nicht aus dem Internet nachgeladen werden. So kann die App auch ohne Internet-Verbindung genutzt werden.

Dmitrij Zering vom Jourist Verlags GmbH: „Wir werden unsere Kreuzworträtsel-Reihe zügig ausbauen und die Apps auch in Kombination mit anderen Sprachen anbieten.“

Homepage für iPhone-Produkte: http://iphone.jourist.info/

[appext 422043853]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.