Der Bautzen-Anzeiger klärt auf: E-Mail-Marketing

Immer mehr Unternehmen verstehen, wie wichtig eine online Präsenz ist. Damit sind sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Kunden erreichbar. Dabei wünschen sich auch viele Kunden einen persönlichen Newsletter, der sie immer auf den neusten Stand hält- sei es bei Neuigkeiten, Rabatten, Produkten, Sport oder andere Themen. Wenn man erst einmal einen Kundenstamm aufgebaut hat und einige E-Mail Adressen eingesammelt hat, kann sich das jeweilige Unternehmen dann an die Arbeit einer erfolgreichen E-Mail-Marketing-Strategie machen.

Jetzt fragst du dich bestimmt, was man dabei alles beachten muss und wie man das Marketingtool erfolgreich einsetzen kann, oder? Es gibt einen wirklich sehr interessanten Artikel auf der Seite „bautzen-anzeiger.de“, die sich mit der richtigen (und natürlich auch erfolgreichen) E-Mail-Marketing-Strategie auseinandergesetzt hat. Kein Geheimnis ist, dass eine empfehlenswerte Methode die Newsletter sind, die Kunden über gewisse Zeiträume die neusten Infos bereitstellen. Ganz wichtig dabei: Man darf die Internetuser auf keinen Fall zu oft kontaktieren, ansonsten sind diese sehr schnell genervt und melden sich aus der Liste ab. Empfehlenswert ist daher ein gewisser Rhythmus, der sich einmal in der Woche oder später auch einmal im Monat einpendelt- kommt natürlich auch auf die Webseite an, die das Unternehmen betreibt.

Sobald sich ein Kunde für einen Newsletter registriert hat, darf er natürlich nicht das Interesse an der Firma verlieren um evtl. zu einem Bestandskunden zu werden oder zu jemanden, der seinen Freunden oder Bekannten von seinem neuen Abonnement erzählt und so weitere Personen auf das Unternehmen aufmerksam werden. Deshalb ist es besonders wichtig, dass man die Kunden immer mit einer persönlichen Anrede anspricht. „Sehr geehrte Damen und Herren“ ist von vorgestern und kann viele vergraulen. Ebenfalls entscheidend ist eine ansprechende Betreffzeile. Falls die E-Mails nur eine geringe Klickrate aufweisen, sollte das Unternehmen auf jeden Fall den Inhalt verändern und ggf. auch mit der Betreffzeile experimentieren.

Wenn ich dich jetzt neugierig gemacht habe und du gern mehr über E-Mail Marketing erfahren möchtest, dann solltest du unbedingt den Artikel auf dem „bautzen-anzeiger“ lesen. Der wissenschaftliche Artikel erklärt auch, wie man mit Bestandskunden umgehen sollte, welches Thema hier bewusst nicht angesprochen wurde. Also, viel Spaß beim Lesen! 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*