COCONUT DODGE

Die Idee zu einem Highscore-Parcourlauf hatte James Marsden (Managing Director bei FutureLab) schon 2005. 2007 hat er sie in ein Flashspiel umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt gab es aber noch keine festen Kurse, weder Extra-Items, noch Strandbälle. Nur sehr viele Goldmünzen, Diamanten und – natürlich – Kokosnüsse.

Erst 2010 entstand mit der Unterstützung des City College Brighton und der Brighton Universität die COCONUT DODGE-Version, die heute bei Metacritic als einer der Top 50 PSP-Titel gelistet wird. Im Presse-Durchschnitt empfiehlt es sich mit 81 von 100 Punkten – angemeldete User bewerten das Spiel im Schnitt sogar mit 94 von 100 Punkten. http://www.metacritic.com/game/psp/coconut-dodge

Das sehr kleine Team um FutureLab hat es also geschafft mit einem geringen Budget eines der erfolgreichsten PSP-Minis Spiele zu entwickeln. Damit iOS-Nutzer aber nicht in die Röhre schauen müssen, vertreibt Electronic Arts die goldsammelnde Strandkrabbe Clawrence und seine temporeiche Highscorejagd für FutureLab im App Store. Das Spiel wird bei Erscheinung genretypische €0,79 kosten.

Erfahrungsgemäß freuen sich iOS-Spieler immer über frische und neue Gelegenheitsspiele, die einerseits überraschend einfach zu steuern sind, aber andererseits in ihrem Verlauf eine ebenso unvermutete Tiefe zu Tage bringen. Nicht umsonst beschreiben die meisten bisherigen Tester das Spiel als „addictive“ (suchterzeugend). http://www.coconutdodge.co.uk/press.php?page=press

COCONUT DODGE hat seine Trophäen im Playstation Network bereits verdient – aber jetzt ist es Zeit für den Krebsgang auf die iPhone & iPod touch Bildschirme der Welt!

Der Erfolg von Clawrence ist natürlich von eurer Aufmerksamkeit abhängig – schenkt ihm ein wenig eurer Zeit, und er macht euch im Gegenzug dazu “addicted“.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.