iPhone 5 nur ein iPhone 4S – und was passiert am 21. Mai?

CNN online hat berichtet, dass das für dieses Jahr geplante neue iPhone statt einem iPhone 5 nur ein iPhone 4S wird. Wenn dies stimmt, wird es dieses Jahr also kein komplett neues iPhone mehr geben, sondern nur ein verbessertes iPhone 4. Dieses soll dann den neuen A5-Doppelkernprozessor aus dem iPad 2 enthalten, was immerhin deutlich mehr Leistung als bei der aktuellen Gerätegeneration verspricht. Außerdem soll es eine verbesserte Kamera und HSPA+ mitbringen. Vorgestellt werden soll das iPhone 4S am 6. Juni auf der „Worldwide Developers Conference“.

Fast noch etwas spannender als die Spekulationen um das neue iPhone sind derzeit Gerüchte, die kursieren, dass Apple am kommenden Wochenende (Nacht von Samstag auf Sonntag) eine geheime Aktion plant. Hintergrund ist das 10-jährige Jubiläum von Apple als Händler.
Für diese Aktion wurden von jedem Apple-Store einige Mitarbeiter für eine Nachtschicht angeheuert. Diese müssen eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen und ihr Handy abgeben. Dazu sollen auch alle Schaufenster der Läden verhängt werden. Klingt alles sehr mysteriös – und ganz Apple-typisch…
Doch was genau in dieser Nacht-und-Nebel-Aktion passieren wird, ist bisher Apples Geheimnis. Kommt ein komplett neues Produkt? Oder eine Neuauflage eines schon bekannten? Wir wissen es leider nicht, werden euch aber natürlich auf dem laufenden halten…