Alles rund um das Thema „Handyüberwachung“ und „Handyspionage“

Heutzutage bekommt die Handyüberwachung, Handyortung und Handy Spionage einen immer höheren Stellenwert. Nicht nur die Polizei oder andere Behörden können Handy Überwachungen durchführen, sondern spezielle Spionage Softwares machen es jetzt möglich, alle Aktivitäten eines iPhones, Blackberrys oder Android Smartphones zu überwachen.

Wenn Ihr euch für eine Handyüberwachung interessiert und selber überlegt, eine zu installieren, dann könnt Ihr euch auf einigen Internetseiten darüber informieren. Wir empfehlen dabei die Seite „Handyueberwachung.com“, da sie alles rund um das Thema „Handyüberwachung“ und „Handyspionage“ zu bieten hat!

Auf der Seite „Handyueberwachung.com“ bekommt Ihr wirklich alle hilfreichen Informationen!
Sie informiert über empfehlenswerte Software, Apps für die Handyüberwachung, Handy Spionage und Handyortung. Außerdem werden hilfreiche Fragen geklärt, wie z.B. alles was die Nutzung solcher Programme betrifft, welche Anbieter auf dem Markt sind, welche Kosten entstehen, ob die Benutzung legal ist und es werden über Erfahrungen berichtet.

Die auf der Seite vorgestellte Software und die Handyapplikations werden ausführlich getestet und auf Aspekte wie die Bedienung, Kompatibilität, Preis und Funktionsumfang eingegangen. Ein Ranking der jeweiligen Programme wurde eingeführt, um selbst abschätzen zu können, welche die geeignete Software für einen selbst ist.

Eine Handyortung ist besonders sinnvoll für die Handys der eigenen Kinder. Gerade als Elternteil fragt man sich oft, wo sich die Kinder rumtreiben oder mit wem sie unterwegs sind. Besitzt Euer Kind ein eigenes Mobiltelefon, ist es für die Eltern leicht, eine Ortung des Gerätes durchzuführen. Dadurch bekommt Ihr mehr Sicherheit für Ihr Kind mit einer Handyortung.
Außerdem ist eine Handyortung besonders empfehlenswert für altersschwache oder geistig kranke Menschen. Diese Personen verlieren schnell die Orientierung und können verwirrt durch die Straßen irren, ohne zu wissen, wo sie hingehören. Bei einer Ortung besteht die Möglichkeit, solche Personen schneller wiederzufinden um sie wieder in ihr gewohntes Umfeld zurück zu führen.

Ebenso rückt die Handy Spionage und Handyüberwachung heutzutage mehr in den Fokus, deren Informationen sich ebenfalls auf der Seite „Handyueberwachung.com“ befinden. Die Funktionsweise ist dabei simpel: Eine Spionage Software wird auf dem jeweiligen Smartphone installiert, welche die Daten per Internet an einen Server übermittelt. Dabei wird alles aufgezeichnet, welche Nachrichten versendet werden, auf welchen Seiten der Handynutzer surft, welche Telefonate geführt werden und vieles mehr.

Vergisst jedoch bitte nicht, dass Ihr in Deutschland eine Einverständniserklärung der zu überwachenden Person braucht! Sonst macht Ihr euch strafbar!

Wir wollen hier jedoch nicht zu viel Vorweg nehmen, bitte informiert Euch bei „Handyueberwachung.com“, wo Ihr mehr Details zu den einzelnen Softwares bekommt! Die Seite klärt wirklich jegliche Fragen in Bezug auf „Handyüberwachung“ und „Handyspionage“ und ist daher sehr empfehlenswert!

Dank eigener Erfahrungen besser bescheid wissen

Jeder kennt diesen Moment: Man hat von etwas gehört und würde gerne wissen, ob es was taugt, oder eben nicht. Dann besucht man google und sucht eine gefühlte Ewigkeit nach der passenden Antwort.
Doch das lange Suchen hat nun ein Ende!

Der Grund:
Es gibt einen Blog, welcher die Erfahrungen mit allen Usern teilt. Dieser Blog geht bis uns kleinste Detail, sodass man immer die passende Antwort auf die persönliche Frage erhält.

Schon der erste Blick auf diesen Blog ist sehr vielversprechend. Die Überschrift verrät bereits alles. Diese lautet „Meine Erfahrungen„.

Mit inbegriffene Artikel sind natürlich Texte über Internetseiten, die etwas verkaufen möchten, (z.B. Voga, ein Online Möbelhaus) etwas anbieten, (z.B. ausgebildete Lehrer von sofatutor) und so weiter.

Dieser Blog ist realtiv neu und er bringt frischen Wind ins Internet.
Nach und nach werden sämtliche Seiten im Internet genau erforscht, damit die Erfahrungen im Anschluss alle User lesen können.

Dabei wird erwähnt, was beispielsweise negativ auffiel (falls überhaupt etwas negativ aufgefallen war) und was sehr lobenswert ist. Ob eine Firma auch hält, was sie vorher den Kunden verspricht und ob sie mit gutem Gewissen eventuell sogar weiterempfohlen werden kann.

Mit all dem beschäftigt sich der Autor für euch, damit ihr einfach alles nachlesen könnt, um ein genaueres Bild der jeweiligen Webseiten zu bekommen. So bleibt keine Frage mehr unbeantwortet.
Der Schreibstil hat nebenbei bemerkt eine gute schreibweise und ist einfach zu verstehen.

Generell ist es so, dass wir Menschen uns oft von TV Werbungen blenden lassen. Der eine Werbespot verspricht dies, der andere das. Natürlich ist es so, dass es unterschiedliche Meinungen über die jeweiligen Firmen gibt. Einfach deshalb weil jedem etwas anderes gefällt.

Jedoch wird bei dem erwähnten Blog eigene Erfahrungen gesammelt, die später argumentativ begründet werden. Und das ist das, was dann letztenendes dir, und mir weiter hilft. Denn wer eine ausführliche Berichterstattung liest, kann sich eher entscheiden, ob etwas in Frage kommt, oder ob man lieber die Finger davon lässt.

Bildquelle: Jorma Bork / pixelio.de

Mobile Casino Games

Es ist der beste Zeitvertreib der Welt: egal ob man unterwegs ist, auf den Bus oder die Bahn wartet, oder einfach von zuhause aus sein Glück herausfordern möchte. Über Mobile Casino Spiele kann man online über sein Smartphone die verschiedensten Glücksspiele ausprobieren und hoffentlich mit einem Gewinn das Spiel abschließen. Dabei ist nicht festgelegt, wieviel man setzen möchte oder ob man nur aus Spaß ohne jeglichen Einsatz spielt. Egal ob Online Casino oder Mobile Casino, bei beidem gibt es die Möglichkeit im Echtgeldmodus oder im Funmodus zu spielen. Der Funmodus kann kostenlos gezockt werden um die Casino Spiele zu testen, hingegen man im Echtgeldmodus mit „richtigem“ Geld Gewinne machen kann.

Die Funktionsweise von mobilen Casino Apps ist dieselbe wie bei Online Casinos. Im Gegensatz zum Online Casino kann man jedoch die mobilen Casino Apps von überall aus über das Handy spielen. Zurzeit sind die Apps für Mobilgeräte noch sehr neu, deshalb kann man leider noch nicht alle verfügbaren Casinospiele mobil testen. Trotzdem werden immer mehr Online Casino Spiele für mobile Nutzer möglich gemacht.

Die Vorteile von Mobilen Casinos gegenüber Online Casinos liegen ganz klar auf der Hand: Zum einen laden die mobilen Casinos problemlos und sind viel schneller im Gegensatz zu Online Casinos. Ebenso besteht die Möglichkeit unterwegs zu spielen und sich mit spannenden Glückspielen auf diese Weise die Zeit zu vertreiben. Unter den vielen mobilen Casinos gibt es auch einige Jackpotspiele, bei denen man durch etwas Glück einen Millionengewinn einräumen kann. Außerdem ist die Bedienungsweise über Mobilgeräte deutlich leichter, sodass ein Glückspielanfänger sehr schnell die Regeln versteht.

Für nichterfahrende Glücksspieler ist es trotzdem manchmal nicht so leicht die richtige App für das Smartphone zu finden- gerade bei der riesigen Auswahl an Anbietern von Mobilen Casino Games. Aus diesem Grund hat Handycasinospiele.de alle wichtigen Informationen rund um das Thema „Mobile Casinos“ zusammengefasst.

Auf handycasinospiele.de findet man professionelle Bewertungen über die neusten Casino Apps in 2014. Beurteilt wurden „South Park video Slot“, „Gonzos Quest touch slot“, „Frankenstein touch video slot“ und „Roulette Touch“. Besonders hervorheben muss man den „South Park Video Slot“, der unter allen zu den beliebtesten mobilen Slots zurzeit zählt. Ebenso erfolgreich ist das „Roulette Touch“, bei dem der Nervenkitzel besonders hoch ist, weil das Glückspiel wie bei einem echten Roulette mit einem Kessel ausgestattet ist. Die gesamte Beurteilung der Apps können Sie auf handycasinospiele.de nachlesen.

Für diejenigen, die lieber Poker spielen, hat die Seite auch viele Testberichte zu bieten. Poker ist das berühmteste Casinospiel und gehört zu den beliebtesten Kartenspielen der Welt. Gerade im Internet zählt es zu dem Spiel mit den meisten Spielern, wodurch das Angebot an Poker Apps sehr groß ist. Experten haben auf handycasinospiele.de ihre Empfehlungen über die erfolgreichsten Poker Apps übersichtlich aufgelistet. Bewertet wurden folgende Apps: „Full Tilt Poker Mobile“, „Die Full Tilt Poker App“, „Poker Stars Mobile“, „888 Poker mobile“ und „Party Poker Mobile“. Zu jeder Beurteilung ist eine Pro- und Contra-Liste zu sehen, damit man seine persönlichen Schwerpunkte abwiegen kann um die beste App für seine Bedürfnisse zu finden. Alle vorgestellten Poker Apps sind dabei kompatibel mit jedem Betriebssystem.

Das sind jedoch noch nicht alle Vorzüge der Seite. Eine besondere Rubrik haben noch die unterschiedlichen Casino Apps für iPhone, Android sowie andere kostenlose Casino Apps. Vorgestellt und bewertet wurden dort einige Echtgeld-Spiele sowie die Voraussetzungen um die App einwandfrei spielen zu können. Bei der Nutzung von solchen Apps sollte man jedoch nie vergessen, sich immer auszuloggen um seinen Account vor einem unerwünschten Zugriff zu schützen.

Abschließend kann man sagen, dass das Spielen von Casino Spielen über ein Mobilgerät wirklich sehr viel Spaß verspricht. Egal ob man über ein iPhone, Blackberry oder Android Phone das Glückspiel herausfordert. Bevor man startet, sollte man sich jedoch genau bei handycasinospiele.de über die richtige App erkundigen. Vielleicht ist einer von Euch der nächste Millionengewinner? Probiert doch mal die Empfehlungen der Seite aus und fangt an Euer Glück herauszufordern! ;-)

Powerline- Aufbau eines Netzwerkes über die Stromleitung

Powerline ermöglicht eine Internetverbindung über die Steckdose herzustellen- ohne lästige Netzwerkkabel zu verlegen. Damit wird im gesamten Haushalt ein sogenanntes dLAN (direct local area network) Netzwerk über die hausinternen Stromleitungen aufgebaut, welches besonders gut geeignet ist für Haushalte bei denen der WLAN Empfang gestört ist. Gründe für eine schlechte WLAN Verbindung sind zum Beispiel Häuser, die mit Stahlkonstruktionen und besonders dicken Wänden ausgestattet sind oder der Router eine schwache Ausstrahlung hat. Durch Powerline kann eine unterbrechungsfreie, stabile Verbindung zum Internet gewährleistet werden.
Powerline-test-200x300
Um ein funktionierendes Powerline-Netzwerk aufbauen zu können, benötigt man mindestens zwei Adapter. Der eine wird zum Senden der Daten benötigt, der sich hinter oder am Router befindet und der andere dient als Empfänger. Den Empfänger-Adapter steckt man in eine beliebige Steckdose im Haushalt und verbindet diesen über eine LAN Schnittstelle mit einem Computer. Auf diese Weise wird der Strom in ein Datennetzwerk umgewandelt, wodurch in jedem Raum mit einer Steckdose diese Daten wieder abrufbar sind und empfangen werden können. Zum Computer besteht nun eine stabile Verbindung zum Internet.

Bei Powerlinetest.net kann man sich informieren, welche Geräte für das eigene Stromnetz zu empfehlen sind. Auf der Internetseite findet man Testberichte zu Powerline-Adaptern, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind. Dabei wurden zahlreiche Adapter unter die Lupe genommen und eine übersichtliche Beurteilung der jeweiligen Geräte erstellt. Ebenfalls wird auf Powerlinetest.net erklärt, worauf man bei dem Kauf eines Powerline Adapter Sets achten muss und wo die preiswertesten Angebote zu finden sind. Ein Erklärungsvideo der Funktionsweise eines Powerline-Systems ist außerdem vorhanden. Dort gelangt Ihr direkt zur Seite und bekommt mehr Informationen: Quelle: powerlinetest.net.

Wir empfehlen die Nutzung eines Powerline-Netzwerk besonders, wenn im Haushalt die Internetverbindung über einen WLAN Router nur sehr schwach oder langsam ist. Die Verbindung zum Internet über das Stromnetz ist über ein Powerline-Adapter wirklich sehr leicht herzustellen und sorgt für eine reibungslose Internetnutzung. Auch bei kritischen WLAN-Verbindungen wie zum Beispiel vom Keller ins Dachgeschoß kann Powerline die Lösung für einen guten Empfang sein.

Leichte Handyüberwachung mit mSpy

Ihr wollt wissen, was Euer Partner, Eure Kinder oder eure Angestellten mit dem Handy machen? Mit wem sie telefonieren und mit wem sie Kontakt halten? Eine neue App macht dies jetzt möglich!

Nicht nur die Polizei oder andere Behörden können eine Handy Überwachung durchführen, welche dem Überführen von Verdächtigen dient. Eine neue App macht er jetzt möglich, alle Aktivitäten eines iPhones, Blackberrys oder Android Smartphones zu überwachen. Auch für Privatpersonen ist eine Handyüberwachung möglich, ohne jeglichen Grund. Trotzdem muss bedacht werden, dass man die App nicht nach Belieben installieren darf, sofern man sich nicht strafbar machen möchte.

MTECHNOLOGY MSPY - MOBILE SPYWARE LOGO
Die App nennt sich mSpy- Handy Spionage Software für Mobilgeräte. Die Überwachung kann genutzt werden, um zu verfolgen, was mit dem Handy gemacht wird oder wo es sich gerade befindet. Sie ist unabhängig von dem System des Mobiltelefons und speichert alle Informationen und Daten eines Handys sobald die Aufzeichnung aktiviert wurde.
Die Installation erfolgt leichtverständlich und schnell auf dem zu überwachenden Handy. Sobald die App erfolgreich installiert wurde, werden alle Vorgänge auf dem Smartphone übermittelt. Ließt hier: Funktionen der App, die wirklich sehr überzeugend sind. Möglich gemacht wird das Überwachen von Anrufen, Abfangen von Textnachrichten in allen Plattformen, Aufzeichnen von Telefonaten, Lesen von Browserverläufen, Überwachen von E-Mails und vieles mehr.

Mit all den zahlreichen Funktionen bietet mSpy alles um ein Handy aus der Ferne zu überwachen. Man selbst hat Kontrolle über das Handy und kann somit Gefahren, die von Zuhause aus oder vom Unternehmen her kommen, abmindern. Man erfährt, ob ein Angestellter vertrauliche Daten an andere Mitarbeiter weitergeben hat oder mit wem das eigene Kind unterwegs ist. Ebenso kann man das Smartphone seiner Kinder über diese App aus der Entfernung schützen, indem man den Zugang zu bestimmten Webseiten blockiert. Mit diesen ganzen Vorzügen ist mSpy eine hilfreiche App, um mehr Sicherheit und Kontrolle in das Leben zu bringen!

Draco Design Draco IV Limited Edition Review

Ich freue ich, dass wir nach längerer Zeit wieder ein Review verfassen können, denn mit StyleMyPhone.de haben wir einen starken und bekannten Kooperationspartner gewinnen können.

Das heutige Review dreht sich um den brandneuen Draco Design Draco IV Limited Edition Bumper, welchen ich bereits vor 2 Tagen bekommen habe und nun ausführlich getestet habe. Continue reading Draco Design Draco IV Limited Edition Review

Review: HyperMac Micro Akku für iDevices

Heute möchte ich euch einen zusätlichen Akku für iDevices und andere Geräte vorstellen. Mein Dank geht hier an iWorkCase für die Bereitstellung des Testprodukts. Getestet habe ich den Akku am iPad 1, bei anderen Geräten sind die Laufzeiten natürlich anders.

Technische Daten:

Kapazität: 3600mAh Lithium-Ionnen Akku
Maße: 99 x 69 x 16 mm
Gewicht: 134 g
Ladezeit Laut Hersteller: bis zu 5 Stunden

Handhabung:

Klar sollte jedem Nutzer sein, dass ein solcher Akku nur dann sinnvoll eingesetzt werden kann, wenn er auch geladen ist. Der erste Ladevorgang hat bei meinem Akku ca. 2-3 Stunden gedauert. Zum Aufladen des Micro wird er entweder direkt an das original Apple Netzteil oder einen USB Anschluss eines Computers angeschlossen. Während der Ladezeit kann man erkennen das die LED´s immer nacheinander leuchten, ist der Akku aufgeladen leuchtet die LED grün. Bock auf Party Poker ?

Ich habe die Laufzeit des Akkus am iPad natürlich getestet. Surft man während des Ladens im Internet und spielt dabei auch ein wenig lädt der Akku in ca. 1 Stunde und 20Minuten ca. 30% auf. Jetzt werden sich vielleicht einige fragen, wieso er nur ca. 1,5 Stunden lädt, wo doch oben was von 5 Stunden steht. Mit den 30% die der Akku aufgeladen hat, kann man aber weiter surfen, spielen ect., so kommt man dann auf eine ordentliche Zeit. Laut Hersteller kann man den Akku bis zu 1000 mal aufladen. Was mir negativ aufgefallen ist, ist dass der Akku nach ca. 1 Stunde sehr heiß wird.

Ein Vorteil vom HyperMac Micro ist, dass er nicht nur mit dem iPad kompatibel ist, sondern mit allen USB Geräten. So kann man z.B. auch einen MP3 Player, eine Kamera oder ein anderes Gerät am Akku anschließen.

Information:HyperMac wird HyperJuice. Nach einer Verhandlung mit Apple wird die Marke HyperMac in HyperJuice umbenannt, an den Akkus wird sich nichts ändern.Daher kann es gut sein dass auf den Akkus die iWorkCase zukünftig ausliefertvHyperJuice steht.

Wozu braucht man solch einen Akku?:

Der Akku ist vor allem wenn man unterwegs ist sehr sinnvoll, denn nicht immer ist eine Steckdose in der Nähe. Aber bei mir findet er auch Zuhause verwendet, denn wenn man mal eine Runde spielen möchte und der Strom ist weg, ärgert man sich meistens, dass passiert mit diesem Akku nicht mehr.

Bilder:

Bewertung:

Durch das geringe Eigengewicht von nicht mal 134g und der recht handlichen Größe dürfte die Mitnahme eines solchen – natürlich aufgeladenen – Akkus selbst in Handtaschen kein größeres Problem darstellen. Wichtig ist halt nur darauf zu achten, dass der Akku dann auch immer aufgeladen ist. Denn wenn ich vergesse das Teil aufzuladen, dann nützt mir auch der beste Zusatzakku nichts… Der einzigste negative Punkt ist, dass der Akku sehr heiß wird.

Aufgrund der kompakten Größe und vor allem der genialen Idee wegen vergebe ich hier 5 von 5 Punkten und natürlich eine absolute Kaufempfehlung.

positivpositivpositivpositiv

Preis:

Der Akku kann hier im Onlineshop von iWorkCase für 59€ zzgl. MwSt bestellt werden. Ihr findet bei iWorkCase.com auch viele anderen Akkus für alle möglichen Geräte, einfach mal anschauen :)

Scosche foldIO Leder für Apple iPad im Test

Heute möchte ich euch ein nettes Case von Scosche vorstellen, nämlich das foldIO Leder für Apple iPad. Das Case wurde mir freundlicherweise von Soular-Distribution bereigestellt. Vielen Dank!

  • Bezeichnung:Scosche, foldIO Leder für Apple iPad
  • Hersteller: Scosche
  • Material: Leder

Verarbeitung:

Das Case ist sehr hochwertig verarbeitet. Es besteht aus hochwertigem Leder. Im Inneren befindet sich Verloursleder. Wie man an den Bildern (siehe unten) erkennen kann, ist das Case sehr dünn und mit 195g auch noch eines der leichtesten Cases die es momentan auf dem Markt gibt, das Apple iPad Case z.B. wiegt 222g. Einen kleinen Verarbeitungsfehler konnte ich allerdings finden, dieser ist in den Bildern zu finden. Da dieser alllerdings bei Benutzung kaum stört, ist dies nicht weiter schlimm. Gehalten wird das iPad durch die zwei gepolsterte Umklammerungen in der Mitte der Hülle. Der Sitz ist stramm, wodurch keine Gefahr besteht, dass das iPad herausrutscht. Die Anschlüsse sind natürlich gut erreichbar und das iPad lässt sich in nur 2 Handgriffen aus der Hülle entfernen. Das ist ein ganz klarer Pluspunkt gegenüber der Apple-eigenen Hülle!

Funktionen:

Das Case bietet sehr viele Aufstellmöglichkeiten. Dazu muss man das iPad einfach aus den zwei hinteren Umklammerungen nehmen. Dank der vier Rillen und der Faltmöglichkeit ergeben sich interessante Aufstellmöglichkeiten. Damit hat man die Möglichkeit, das iPad an so ziemlich jede Situation anzupassen. Egal ob auf dem Couchtisch während man auf dem Sofa liegt, oder im Büro, während man den neusten Termin eingibt, es findet sich immer der passende Winkel.

Bilder:

Bewertung:

Ich bin mit diesem Case sehr zufrieden. Die Hülle ist bis auf den kleinen Mangel top verarbeitet und bietet viele Aufstellungsmöglichkeiten. Außerdem sieht das Case auch noch richtig gut aus, weshalb ich das Case uneingeschränkt empfehlen kann!

positivpositivpositivpositivpositiv

Preis:

Die Hülle kann hier im Onlineshop von Scosche für knapp 50€ bestellt werden.

kurze Vorstellung von Abenteuer-Gutscheine.de

Da ich hin und wieder im Netz rum surfe und nach günstigen Angeboten suche, bin ich heute auf die Seite Abenteuer-Gutscheine.de gestoßen, welche recht interessante Erlebnisgeschenke bei allen Anbietern vergleicht und dieses öffentlicht zugänglich macht.

Das erste was auffällt, dass es vier verschiedene Erlebnisse gibt, die in einer Tablelle angezeigt werden mit deren Anbietern, die diese Reisen anbieten. Ich muss aber auch sagen, dass ich persönlich mir kein Essen in einem Balloon vorstellen kann, wobei dieses aber recht romantisch sein könnte.

Das negative was mir sofort ins Auge stößt, dass die Headlines auf mehrere Zeilen verteilt sind, so dass ich dieses nach Möglichkeit mit dem entsprechenden HTML Tag auf eine Zeile begrenzen würde. In der rechten Sidebar bekommt man die verschiedenen Erlebnistouren sehr übersichtlich angezeigt und kommt bei einem Klick darauf auch zu den Anbietern, die dieses anbieten.

Wenn man sich die Angebote genau anschaut, wird man sehen können, dass die Seite sich mit vielen Erlebnistouren beschäftigt und dabei immer wieder die folgenden Anbieter verglichen werden, die da folgende wären: mydays,jollydays,Jochen Schweizer,Yamando,meventi

Ehrlich gesagt wusste ich nicht, dass man sogar eine Tauchfart zur Titanic machen kann, was ich mir sehr spannend vorstellen könnte, jedoch hat das auch einen stolzen Preis, denn dabei geht es ab 9.999,99 € los und ist eher etwas für den Kreis, die das Geld über haben.

Aber auch so können verschiedene Angebote angezeigt werden, von denen ich bis Dato noch nix wusste, jedoch das ein oder andere auch mal ausprobieren würde. Das nächstenegative was mir auffällt, dass direkt auf der Startseite rechts oben ein Banner mit einer Empfehlung angezeigt wird, was ja nicht schlimm ist, aber warum dreht es sich da um Weihnachtsangebote ? Da würde ich eher was für den Sommer einbauen lassen, denn dass würde zur jetzigen Sommerzeit auch besser passen.

Auf der aktuellen Rabatt Code Seite gibt es verschiedene Aktionen bei denen Ihr bei den Anbieters sparen könnt, denn gerade Schnäppchenjäger sollten da öfter mal drauf schauen. Hier würde ich mir noch wünschen, wenn man am Ende dieser Seite ein Datum einbauen würde, wann es neue Codes gegeben hat. Kurz gesagt, ein Update Datum fehlt hier.

Im großen und ganzen kann ich sagen, dass diese Seite auch trotz der drei kleinen negativ Punkte eine Empfehlung von mir ist. Gerade wenn man auf der Suche nach großen Erlebnissen ist, sollte diese Seite in den Favoriten gespeichert werden. Die Übersicht ist gut gegeben und man findet sich schnell zurecht.

Unsere Bewertung lautet daher wie folgt:

positivpositivpositivpositiv