Hilfreiche App Namens „Wo ist mein…“

Jeder kennt es. Das Problem, was mit Vergesslichkeit am besten beschrieben ist.
Es kann schneller gehen, als man denkt, ein wichtiges Utensil verschwindet ganz gern mal.

Sei es der Autoschlüssel, der dringend benötigt wird, weil man in eile ist, der Haustürschlüssel, ein wichtiger Brief, der bearbeitet werden muss, der Einkaufszettel oder anderes.

Es gibt viele Dinge, die verlegt werden können. Sicher fällt euch da auch etwas zu ein.

Dann stellt sich folgende Frage: „Wo ist mein….“

Wenn ihr auf eurer Arbeit z.B. einen wichtigen Gegenstand habt, der ständig gesucht wird, oder eben etwas anderes habt, dann hilt euch nun eine kostengünstige App bei der Suche nach dem gewünschten Objekt.

Es funktioniert ganz einfach. Man muss einfach ein Foto von dem Objekt machen und anschließend den Ablageort hinterlegen.

Die Umgebung spielt dabei keine Rolle. Es kann zu Hause sein, im Auto, bei der Arbeit, draußen im Werkzeugschuppen, im Hühnerstall…. Ganz egal, denn die digitale Suche merkt sich jeden Ort, der in die Liste eingefügt wurde.

Die App im App-Store ist ganz einfach zu handhaben. Dabei kostet sie gerade mal 0,89 Cent.

Jeder weiß, dass Zeit Geld ist. Und wer seine Zeit lieber mit Geld verdienen, als mit suchen nutzt, der kann ganz klar nur gewinnen.

Es gibt die App in vielen Sprachen: Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch. Somit kann jeder seine Lieblingssprache auswählen.

Man muss nur eins haben, um die App nutzen zu können. Entweder ein iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) oder ein iPad. Erfordert iOS 4.0 oder aktueller.

Wir wünschen viel Spaß in der Zeit, die sonst wegen „suchen“ verloren ging.

Dank der Visit Denmark App wird Dänemark für Sie zum Erlebnis, ob im Urlaub oder bei Ihnen zu Hause

Dänemark ist ein wunderschönes Urlaubsziel. Ob Ostsee oder Nordsee, es gibt überall Gebiete, welche die Deutschen Jahr für Jahr förmlich hin ziehen.

Der Blick auf die Dünen, der Gedanke, dass wenige Meter vom Urlaubshaus der Strand mit den schönen Meereswellen liegt, verzaubert die Menschen jedes Mal wieder.

Wer Tiere hat, kann diese sogar in auserwählten Häuser mit nehmen. In einigen sind Hunde gern gesehen.

Jedes Jahr wieder können die Menschen dort den Alltag hinter sich lassen


Nun gibt es eine besondere App über das tolle Land. Jeder von Ihnen kann es nutzen. Die aktuellste Version davon ist 1.2.
Der Titel diser ist VisitDenmark und sie ist kostenlos.

Hier gibt es die Ipad / iPhone Version, und hier die Android Version der App.

Diese Tourismuszentrale ist für Smartphones und iPads gedacht. Sie beinhaltet folgende Kategorien: Sprache, Wetter, Rezepte, Währungsrechner, Quiz und Sonstiges (Infos und Links).

Wer öfter dieses Land besuchen möchte, sollte sich überlegen, zumindest ein paar Wörter sprechen zu können. Es gibt doch nichts schlimmeres, als in einem Land zu sein, wo man kein Wort versteht, weil man keine lust hat, die Sprache zu lernen.

Die wichtigsten sollte jeder wissen.
Beispiele: Ja – Ja
Nein – Nej
Bitte – Værsgo
Danke – Tak
Guten Tag – God dag
Sprechen Sie Deutsch? – Taler du tysk?

Es gibt eben einige Sätze, die jeder üben sollte. Die App ermöglicht einen sehr guten Einblick in die dänische Sprache.

Aber auch der Währungsrechner ist ganz wichtig. Als wir zum ersten Mal in Dänemark waren, konnten wir mit den Preisen überhaupt nichts anfangen. Doch eine Verwandte konnte uns aufklären. Im Allgemeinen ist es ein sehr teures Land, was Lebensmittel etc. betrifft. Deshalb ist es sehr wichtig, sich alles umzurechnen, wo man sich nicht sicher ist, was es in € kosten würde. Die Wärung dort nennt sich übrigens Kronen (DKK).

Das Essen dort ist übrigens sehr köstlich. Beim Bäcker gibt es immer Spezialitäten, die ist nur dort gibt. Kuchen mit Zimt z.B. ist sehr empfehlenswert.

Die App verrät so einige dänische Spezialitäten. Beispielsweise die karamellisierten Kartoffeln auf dänische Art. Oder rote Grütze mit Sahne, brauner Kuchen und viele mehr. Das sollte man auf jeden Fall zu Hause mal nach machen.

Unser Sonstiges sind auch Bücher zu finden. Die von Ihnen, die gern mit dem Fahrrad unterwegs sind, sollten sich ein Fahrradführer zulegen. Dieser zeigt die besten Routen mit den schönsten Aussichten, damit es immer eine spannende Fahrt bleibt.

Sie sehen schon, dass es ein Land mit vielen schönen Gegenden ist, die erkundet werden möchten. Die App lässt Sie jedenfalls schon mal hinter die Kulissen schauen.
Wer mag, kann auch die Facebook Seite davon besuchen (http://www.facebook.com/daenemark). Dort gibt es alle Themen rund um Dänemark.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Vergleicht euren Handyvertrag

Die Menschen, die ihr erstes Handy erhalten werden immer jünger. Jugendliche, die knapp über 10 Jahre alt sind haben meist schon ein Handy. Doch nicht nur einfach irgendeins, nein, meistens ist es das aktuellste Modell, welches zu erhalten ist. Sprich ein Smartphone.

Da in dem Alter auf jeden Fall die Eltern die Rechnung zahlen (müssen), ist es wichtig, einen günstigen Handyvertrag abzuschließen. Auf www.dein-handyvertrag.de kann man eine prima Übersicht zu dem Thema erhalten. Auch, werden dort das iPhone 5, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy Note2, HTC One X+ vorgestellt.

Ein Leben ohne Handy kann sich kaum einer mehr vorstellen. Deshalb empfehlen wir euch ein iPhone 5 mit Handyvertrag zu kaufen, denn das ist eindeutig günstiger in der Anschaffung, als mit einer PrePaid Karte. Dieses Modell gibt es in schwarz oder weiß. Je nach Geschmack des Kunden. Ab einem günstigen Euro im Monat kann man es schon erhalten.
Besonderheit vom diesem Smartphone ist das Touchscreen. Man kann es nutzen wie ein PC, die Tastatur ist genau gleich aufgebaut.

I Phone

Also schnappt euch schnell ein iPhone mit Vertrag und genießt die Vielfalt, die das Smartphone zu bieten hat.

Dann schnappt euch anschließend die zahlreichen Apps, die man sich günstig kaufen kann. Somit ist man nicht nur immer telefonisch erreichbar, sondern auch per WhatsApp oder bei Facebook.

WhatsApp ist mehr oder weniger vergleichbar mit einer SMS. Man schickt sich kurze Nachrichten hin und her. Dabei kostet es aber nichts, nur die Internetverbindung. Außerdem kann man sich nicht nur zu zweit schreiben, sondern ganze Gruppen erstellen, damit alle gemeinsam diskutieren können. Auch Fotos können per WhatsApp hochgeladen werden.

Bei Facebook kann auch vom Smartphone aus alles machen, was man vom PC aus auch machen kann. Man kann schreiben, Neuigkeiten überprüfen, Like anklicken, Kommentieren, Fotos hochladen und vieles mehr.

Die, die ein mal Kontakt mit einem iPhone o.a. gemacht haben, wollen es nie mehr her geben. Es ist einfach toll mitzuerleben, was die Technik alles kann.