DAZN, Comunio und Co.: Sport-Apps für die neue Saison

Die neue Sportsaison hat begonnen und die ersten Spiele sind bereits absolviert – das gilt nicht nur für den Fußball. Zwar wurden die Sportfans mit Europameisterschaft und Olympia auch in der Sommerpause verwöhnt, allerdings ist der Start in die neue Saison noch einmal etwas ganz Besonderes – immerhin können sie nun endlich wieder live mit dabei sein. Wir stellen euch für Bundesligastart und Co. die besten Apps rund umSport  für iPhone, iPad und Co. vor. Ganz gleich, ob zuhause auf der Couch, draußen unterwegs oder live im Stadion – mit diesen Apps bist du voll am Start.

Mit DAZN und SkyGo live dabei

Auch in diesem Jahr wird die Bundesliga wieder von mehreren Sendeanstalten übertragen. Nach wie vor ist Sky der Platzhirsch, was die Bundesligaübertragungen angeht. Doch wie in den Jahren zuvor wird auch DAZN mehr Spiele übertragen. Während Sky die meisten Samstagsspiele zeigt, seid ihr sonntags mit DAZN live dabei. Klar, dass beide Sender ihr Programm auch für unterwegs anbieten. Mit den Apps von DAZN bzw. SkyGo seid ihr überall live mit dabei. Darüber hinaus hat DAZN zahlreiche weitere Sportarten wie Basketball, Handball oder American Football im Programm. Eines steht fest, wer Sport liebt, kommt um das „Netflix des Sports“ nicht herum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DAZN DE (@dazn_de)

bet365 App für grenzenlosen Wettspaß

Sport und Wetten gehören einfach zusammen. Das gilt natürlich Fuball ebenso wie für Basketball oder Formel 1. Ganz gleich, ob Siegwette, Handicap oder Über/Unter-Wette mit der App von bet365 habt ihr die besten Quoten stets im Blick. Insbesondere mit Live-Wetten können Nutzer dem Spiel noch einmal etwas mehr Würze verleihen. Wenn man das Spiel live verfolgt und merkt, dass eine Mannschaft die Oberhand gewinnt, können Nutzer per App schnell reagieren. Besonders für bekannte Sportarten wie Basketball gibt es hier eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten. So findet man bei den Basketball Wetten von bet365 neben der NBA auch australische, brasilianische und weitere internationale Ligen. Auf bis zu 30 Sportarten können Nutzer mit iPhone und Co. live wetten.

Bei Comunio oder Kickbase mitfiebern

Fußballmanager-Spiele erfreuen sich seit je her von großer Beliebtheit das gilt insbesondere zum Ligastart. Während damals auf dem PC noch Anstoß Gold oder der FIFA-Manager gespielt wurden, können die Fans heute auf dem Smartphone per App ihre Traummannschaften aufstellen. Bei Apps wie Comunio oder Kickbase spielt mit anderen Mitspielern in einer Liga und könnt euch euren Kader zusammenkaufen. Die Wertungen der Profis basieren auf ihren realen Leistungen. Aufgrund dieser Wertungen werden dann am Ende des Spieltages die Punkte vergeben. Comunio setzt dabei auf der Benotungsystem von Sofascore, während bei Kickbase verschiedene Parameter wie Pässe, Sprints und gewonnene Zweikämpfe zur Bewertung herangezogen werden.

Fußballkultur mit 11Freunde

Es gibt eine Menge Sportmagazine und Fußballzeitungen in Deutschland. 11Freunde hat sich dennoch einen Sonderplatz unter all den Publikationen gesichert. Das Magazin für Fußballkultur beschäftigt sich abseits der konventionellen Berichterstattungen mit dem Fußball in all seinen Facetten. Die Autoren von 11Freunde bieten in der Regel einen etwas anderen Blick auf die Fußballwelt. Das merkt man beispielsweise bei den mittlerweile schon legendären Live-Tickern der Redaktion. Hier steht weniger die haargenaue Beschreibung des Spiels als der Humor im Vordergrund. Die 11Freunde-App bietet neben diesem Live-Ticker der etwas anderen Art natürlich auch ausführliche Hintergrundberichte und tolle Reportagen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 11FREUNDE (@11freunde)


Die Bundesliga-Saison hat begonnen und die Fans strömen wieder in die Stadien. Mit diesen Apps seid ihr auf jeden Fall passend ausgerüstet, wenn es in den verschiedensten Sportarten wieder um das Eingemachte geht.

So kann ein Tablet beim Sport nützlich sein

Beim Sport gibt es oft sehr viele Dinge, die gleichzeitig passieren. So können beim Fußball Partien gleichzeitig angesetzt sein, mehrere Sportereignisse gleichzeitig stattfinden. Oder der Sport ist allgemein so komplex, dass ein Bildschirm nicht genug ist, um alles zu verfolgen. Dann muss ein sogenannter „Second Screen“ her. Das kann ein Laptop auf dem Tisch sein. Aber auch Tablets sind bestens geeignet, um gemütlich vom Sofa aus nicht nur den Lieblingsverein im Fernsehen zu sehen, sondern auch gleich die Konkurrenz beobachten zu können. Geht es darum, einen weiteren Videostream laufen zu lassen, ist das Handy dabei allerdings eine eher schlechte Alternative.

 

Unterstützung für komplexe Sportarten

 

Zu den besonders komplexen Sportarten gehört die Formel 1. Ein vermeintlich langweiliges Rennen kann ein taktischer Krimi sein, bei dem es die Rundenzeiten und Boxenstopps mehrerer Fahrer gleichzeitig im Auge zu behalten gilt. Im Live-Feed ist aber oft nur eine Statistik eingeblendet. Mit dem Second Screen hingegen lässt sich zum Beispiel die offizielle Webseite der Formel 1 aufrufen. Dort findet man sämtliche Runden- und Abschnittszeiten aller Fahrer im Feld sowie viele weitere wertvolle Informationen. Wer sich mit dem Sport besonders gut auskennt, kann so erkennen, wer zum Beispiel gerade auf Kurs zum „Undercut“ ist, bei dem ein Fahrer einen Konkurrenten quasi in der Box überholt.

Quelle: Pexels

 

Auch in anderen Branchen, die sich mit Sport befassen, kann die Verwendung von mehreren Screens praktisch sein. So unter anderem bei Live-Wetten. Schaut man beispielsweise ein Formel-1-Rennen in Echtzeit im TV an und will dabei Formel 1-Wetten abgeben, muss dies oft sehr schnell erfolgen. Die Live-Quoten können sich hierbei nämlich im Minutentakt ändern. Mit einem Zweitscreen kann man sich sowohl auf das Rennen als auch die Abgabe der Wette fokussieren. Auch lassen sich so während Fußballspielen ganz leicht Informationen zu den Spielern aufrufen.

 

Replays direkt zur Hand

 

Manchmal gibt es auch Situationen, die man sich gerne noch einmal ansehen würde. Dank Live-Streams direkt aufs Tablet kann man dies in aller Ruhe tun, während sich die Regie im Fernsehen womöglich für ganz andere Szenen entscheidet. Dies kann sehr wertvoll sein, wenn man sich für die Diskussion mit Freunden am nächsten Tag schon einmal eine fundierte Meinung zu einer strittigen Szene bilden möchte. Und natürlich lassen sich so die besten Szenen immer und immer wieder ansehen.

Quelle: Pexels

 

Auf manchen Sportplätzen trifft man sogar Trainer an, die mit ihrem Tablet Trainings und Wettkämpfe filmen. Sie bieten so den Spielern die Möglichkeit, direkt zu sehen, was sie gut machen und woran sie in Zukunft vielleicht noch üben müssen. Schließlich gilt auch im Breitensport, dass Übung den Meister macht. Doch wie will man wissen, woran man noch arbeiten muss, wenn man dazu keine Bilder hat? Mit der entsprechenden Software kann beispielsweise eine Leichtathletin ihre Bewegungsabfolge oder ein Fußballtorwart sein Stellungsspiel analysieren.

 

Allgemein ist es so, dass wer den Sport mit einem Tablet verfolgt, quasi zum eigenen Regisseur werden kann. Mit den heutigen Möglichkeiten ist es kein Unding mehr, quasi sein eigenes Fernsehprogramm zusammenzustellen, bei dem man alles ausnutzt, was TV und Internet so hergeben.

Racing, Fußball, Basketball: Das sind die besten Sportspiele für Apples iPad

Apples iPad geht mittlerweile in die achte Generation und hat sich in dieser Zeit gehörig weiterentwickelt. Mehr Rechenleistung und eine bessere Akkulaufzeit rufen naturgemäß die Spieleentwickler auf den Plan. Besonders Sportfans dürfen sich dabei freuen: iPads stellen mittlerweile nicht nur eine komfortable Streaming-Alternative zu Fernseher und Co. dar, sondern bieten Gamern auch eine große Auswahl an unterhaltsamen Sporttiteln. Wir zeigen, welche Veröffentlichungen sich besonders lohnen.

 


Quelle: Pexels.com

 

Neue Version des Über-Klassikers: Mario Kart Tour

 

Viele dürften das legendäre Rennspiel Mario Kart noch von älteren Konsolen wie der PlayStation oder gar der N64 kennen. Das Spielprinzip ist simpel: verschiedene Figuren aus der Super-Mario-Welt jagen mit etwas zu klein geratenen Karts der Ziellinie entgegen. Der Clou dabei ist, dass die Strecken neben zahlreichen selbstmörderischen Schikanen auch jede Menge Überraschungen bereithalten, die die Spieler unterwegs einsammeln können. Besonders beliebt sind dabei jene Items, mit denen gegnerische Karts aus der Bahn geschossen oder kurz vor dem Ziel entscheidend verlangsamt werden können. Das spaßige Gameplay bleibt auch auf der iPad-Version erhalten. Trotzdem wird das unterhaltsame Gesamtbild durch einige negative Aspekte getrübt. Besonders nervt, dass ohne In-App-Käufe zusätzliche Features extrem langwierig freigespielt werden müssen. Wer darüber hinwegsehen kann, erhält trotzdem einen Titel, der schnell und effektiv die Laune hebt.

 


Quelle: Pixabay.com

 

Ein alter Hase wird mobil: eFootball PES

 

Die Fußballsimulation Pro Evolution Soccer – kurz PES – gehört zu den absoluten Klassikern unter den Sportspielen. Im ewigen Duell mit dem Konkurrenten FIFA überzeugt das japanische Spiel dabei oftmals durch besseres Gameplay und mehr taktische Tiefe. Das gilt auch für die mobile Version fürs iPad – allerdings mit dem PES-typischen Manko, dass viele Spielerlizenzen komplett fehlen. Für deutsche Gamer dürften dabei vor allem die Top-Vereine der Bundesliga interessant sein. Den Branchenprimus stellt zweifelsohne der FC Bayern München dar, der bei Anbietern von Online-Wetten mit einer Wahrscheinlichkeit von 1,10 als kommender Meister gehandelt wird – zumindest Stand März 2021. Entsprechend liefert Konami bei der aktuellen PES-Version fürs iPad auch die Lizenzen des FCB mit. Mit einer Quote von 201,00 schon deutlich weniger wahrscheinlich gilt eine Meisterschaft von Bayer Leverkusen. Trotzdem ist auch dieses Team vollumfänglich im Spiel enthalten. Teams wie RB Leipzig, die mit einer Quote von 7,00 weitaus höher angesiedelt sind, fehlen dagegen komplett. Sportfans, die Wert auf Spielernamen legen, sind deshalb bei FIFA besser aufgehoben. Alle anderen können sich über eine gelungene Fußballsimulation freuen.

 

Lizenzen ohne Ende: NBA 2K Mobile Basketball

 

Alle Lizenz-Nerds, die mit lizenzarmen Spielen wie PES eher weniger anfangen können, kommen bei der mobilen Version der NBA-Basketball-Simulation garantiert auf ihre Kosten: über 400 Originalspieler stehen zur Verfügung. Im Vergleich zu den Varianten für Konsole oder PC ist die Bedienung am iPad aber dann doch etwas hakeliger. Wer sich darauf einlässt, kann seiner Leidenschaft für Basketball dafür ortsunabhängig und mobil freien Lauf lassen.

 

Apples iPad: Perfekt geeignet für Sportfans

 

Wer auf der Suche nach gelungenen Sportspielen fürs iPad ist, muss nicht lange suchen. Für fast jede populäre Sportart existieren mittlerweile gelungene Umsetzungen, die auch mobil Spaß bringen – egal ob Rennsport, Fußball oder Basketball. Lediglich die Bedienung stellt oft eine Umgewöhnung dar, die echte Sportfans aber gerne als weitere Herausforderung auf dem Weg an die Spitze annehmen dürfen.

Mehr Leben, weniger Papier

„Noch 148 Mails checken,“ sang Tim Bendzko einst. Doch muss man dazu zwingend den Computer einschalten, der vielleicht nicht in jenem Raum steht, in dem man auch noch anderes vorhat. Oder der Computer steht an einem Ort, an dem man ganz einfach nicht in Ruhe arbeiten oder zumindest Mails lesen kann. Dann ist ein Tablet wie das iPad ein hervorragender kleiner Helfer.

 

Und man muss echt nicht gleich die Welt retten wollen, damit sich die Investition in ein solches Gerät lohnt. Interessant ist dabei beispielsweise ein iPad Air 2020 – eines der neusten Produkte aus dem Hause Apple. Es hat in diversen Tests zumindest teilweise besser abgeschnitten als das iPad Pro, auch wenn es in gewissen Bereichen freilich nicht mit der High-End-Version von Apples Tablet mithalten kann.

 

Handlich und zuverlässig

Manche haben berufliche Gründe, um sich ein iPad anzuschaffen. Wenn das Geschäft die Rechnung bezahlt, darf es auch gerne ein iPad Pro sein. Doch für den privaten Zweck sind die Mittel vielleicht doch ein wenig beschränkt. Oder man rechnet damit, dass das iPad vielleicht beim häufigen Gebrauch unterwegs schnell einmal Schaden nehmen könnte. Dann will man bestimmt auch nicht eine Unsumme Geld investiert haben, für ein Gerät, das man nicht voll nutzen kann.

Quelle: Pexels

 

Auf jeden Fall hilft ein iPad dabei, viel Papier zu sparen. Man muss längst nicht mehr alles ausdrucken, was man lesen will oder muss, beispielsweise für ein nebenberufliches Studium. Die Unterlagen für die Vorlesung haben elektronisch sehr praktisch ihren Platz auf dem Tablet. Notizen kann man mit einem eigens dafür vorgesehenen Stift auch gleich in die elektronische Datei machen. Wem diese Lösung nicht ganz taugt, sei ein Keyboard empfohlen, das sich kabellos mit dem iPad verbinden lässt.

 

Besonders beliebt sind Tablets natürlich als Second Screen bei Sportfans. Wer während einem Spiel in der Champions League über die anderen Spielstände informiert sein möchte, kann sich auf dem Tablet alle anderen Matches einblenden lassen, ohne dabei das Spiel im Fernsehen aus den Augen zu verlieren. Das kann interessant sein, wenn man Live-Sportwetten bei bet365 in Betracht zieht. Bei den aktuellen Quoten ist übrigens der FC Bayern München mit einer Quote von 3,75 der Favorit auf den Titel, gefolgt von Manchester City mit einer Quote von 4,50 und dem FC Liverpool, der mit einer Quote von 6,50 zu Buche steht. Das iPad ist also für die verschiedensten Bereiche des Alltags praktisch.

 

Mehr Platz fürs Leben

Unterlagen aus diversen Bereichen des Lebens wollen entsprechend aufbewahrt werden und benötigen ihren Platz. Doch egal ob Hochschule oder Arbeitsplatz, der Trend geht hin zu elektronischen Lösungen, die ohne Papier auskommen. Das Ticket für die Reise mit der Bahn? Lädt man sich heute bequem aufs Handy oder eben aufs Tablet. So benötigen viele Dinge im Leben auf einmal viel weniger Platz. Zu Hause kann das bedeuten, dass ganz einfach viel mehr Platz zum Leben vorhanden ist.

Quelle: Pexels

 

Gleichzeitig muss man sich nicht um die Entsorgung des ganzen Papierkrams sorgen. Dies wird alles erst recht augenfällig, wenn man die Zeitungen betrachtet. Wer sich morgens mit den aktuellen News updaten möchte, greift vielleicht immer noch gerne zu einem intelligenten Blatt. Doch bereits abends ist davon vielleicht nur noch Altpapier übrig. Mit dem iPad hingegen lässt sich die Zeitung elektronisch lokal speichern – und die Blätter einer ganzen Woche führen nicht zu einem riesigen Stapel.

iPad als Second Screen

Sport im Fernsehen ist noch viel mehr als die Action, die schönen Bilder und die Emotionen, die man zu sehen bekommt. Viele von euch wollen bestimmt immer ein wenig mehr wissen, wenn die Action auf dem grünen Rasen beim Fußball oder irgendwo in der Welt bei einem Radrennen läuft. Vielleicht wollt ihr auch am Ball bleiben, wenn die Stars in der Formel 1 oder bei der Leichtathletik daran sind, Rekorde weiter zu verbessern – alles getreu dem Motto „höher, schneller, weiter“.

 

Sich alles zu merken, was dabei relevant sein könnte, ist nicht einfach. Wer hingegen weiß, wo man all diese Daten nachschlagen kann, ist sehr gut beraten. Dabei kommt beispielsweise ein iPad ins Spiel. Es bietet euch den perfekten Zugang zu jenem Wissen, das ihr beim Fernsehen vielleicht braucht. Mal eben nachsehen, wie alt der Weltrekord über 100 Meter von Usain Bolt ist? Ganz leicht gemacht. Wer hat in der Champions League oder in der Bundesliga die meisten Tore erzielt? Auch das findet ihr mithilfe des iPad sehr schnell im Internet.

 

Quelle: Pexels

Daten als Basis für Sportwetten

 

All die Daten, die beim Sport gesammelt werden, können sinnvoll verwendet werden. Ein Paradebeispiel sind dabei die Online-Wetten, wie man sie bei Anbietern wie bet365 zu den verschiedensten Wettbewerben abschließen kann. Wer nun bei den erfolgreichsten Torschützen in der Champions League oder der Bundesliga Bescheid weiß, kann vielleicht ein wenig besser einschätzen, wer in der nächsten Partie das erste Tor schießen wird – oder welches Team die Partie gewinnen wird. Besonders der FCB hat mit Bundesliga-Quoten von 1,14 (Stand: 08.09.) hier die besten Chancen. Erkennt ihr einen Trend früh, seid ihr vielleicht wirklich einen Schritt voraus und könnt so mit dem richtigen Riecher gute Wetten abschließen.

 

Doch nicht nur die Kunden stehen mit gutem Wissen viel besser da. Die Buchmacher können mit möglichst präzisen Daten ihre Quoten ebenfalls wesentlich besser berechnen. Dabei fließen Erfahrungswerte aus vergangenen Spielzeiten ebenso in die Berechnung ein wie aktuelle Gegebenheiten wie zum Beispiel die Gesundheit gewisser Schlüsselspieler. Bei Sportarten, die stark vom Wetter abhängig sind, wie zum Beispiel im Winter das Skispringen, ist dabei enorme Flexibilität gefragt. Da man aber das Wetter nur schlecht beeinflussen kann, tappen dabei sogar die Buchmacher teilweise im Dunkeln.

 

Mittendrin statt nur dabei

 

Auf dem Tablet könnt ihr bei komplexen Ereignissen weitere Informationsquellen erhalten, sodass ihr zumindest immer auf Ballhöhe seid. Manchmal wird es euch auch gelingen, den Kommentatoren in einer Live-Übertragung einen Schritt voraus zu sein. Schließlich können auch diese sich nicht gleichzeitig um alles kümmern. Der „Second Screen“ gehört gerade für diese Berufsgruppe allerdings zu den wichtigsten Bestandteilen der Arbeitsausrüstung. Was sie euch am Fernsehen erzählen, können auch sie sich nicht alles selber merken. Und die Zeiten, in denen die Damen und Herren Kommentatoren ihr Wissen von Hand in ein Heft eingetragen haben, kommen auch langsam ihrem Ende entgegen.

Quelle: Pexels

 

Laufen zudem mehrere Ereignisse gleichzeitig, macht es wenig Spaß, ständig die Fernbedienung zu zücken, um hin und herzuschalten. Schließlich läuft man dann immer Gefahr, entscheidende Dinge zu verpassen. Auch dann spielt das Tablet wieder seine Stärken aus. Es erlaubt euch sogar, mehrere Fenster oder Tabs offenzuhalten, damit ihr auch noch ein drittes oder viertes Ereignis mit verfolgen könnt.

Digitalisierung – das bringt es

Die Digitalisierung von Unternehmen war nie wichtiger als in de rheutigen Zeit. Doch immer mehr Unternehmen bleiben beim Thema Digitalisierung auf der Strecke oder verpassen den Anschluss. Dadurch haben sie einen klaren Nachteil gegenüber anderer Unternehmen, die sich mit dem Thema schon beschäftigt haben oder das ganze sogar bereits umgesetzt haben.

Dabei bringt die Digitalisierung den meisten Unternehmen sogar mehr Profit und viel leichtere Arbeitsabläufe. Die eigenen Angestellten werden entlastet und die Kunden zufriedener, weil ihnen leichter und vor allem schneller geholfen werden kann. Und glücklicherweise gibt es genug Firmen, die sich darauf spezalisiert haben die Digitalisierung in anderen Firmen voran zu treiben. Es muss also kein eigener Mitarbeiter geschult werden, um das ganze in die Wege zu leiten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass gesetzliche Bestimmungen im Zuge einer solchen Digitalisierung direkt mit abgedeckt werden. So wie zum Beispiel auch das Thema DSGVO. Viele Unternehmen standen mit dem inkrafttreten dieser vor einer großen schwarzen Wand und wussten einfach nicht, wie sie diese überwältigen sollten. Besonders hart hat dies die Unternehmen getroffen, die sich bisher nicht mit dem Thema Digitalisierung auseinandergesetzt haben. Denn wenn dies bereits geschehehen ist, sind die Firmen auch für solche Fälle oder andere Gesetztesänderung deutlich im Vorteil.

Es bringt also definitiv langfristig etwas für die eigene Firma und sollte unbedingt in Angriff genommen werden. Je länger dieses ganze Thema auf die lange Bank geschoben wird, desto dicker kommt es am Ende.

In den meisten Fällen wird hier eine künstliche Intelligenz programmiert, die genau auf das Unternehmen abgestimmt ist. Eine solche küntliche Intelligenz erkennt dann die Probleme sowie Wünsche des Kunden und kann speziell dafür Lösungen oder Produkte anbieten. Das erarbeiten neuer Möglichkeiten fällt viel einfacher und das spiegelt sich am Ende auch im Gewinn und natürlich in der allgemeinen Kundezufriedenheit nieder.

Und das was alle Unternehmen am Ende haben wollen sind natürlich, zufriedene Kunden und der maximale Gewinn.

Luxus Replica Uhren von höchster Qualität

Luxusuhren sind schön, stylisch und strahlen einen gewissen Grad an Eleganz aus. Perfekt wäre es noch, wenn man diese je nach Outfit oder je nach Anlass wechseln könnte. Eine Uhr zum Beispiel für den Lieblingsanzug, eine Uhr für das beste Freizeithemd und eine weitere Uhr für den vollständigen Freizeit-Look. Für viele bleibt dies jedoch vorerst eine Wunschvorstellung. Denn wenn man Luxusuhren liebt, die doch recht teuer sind, dann können sich die meisten Menschen leider nur eine Uhr im Leben leisten.

Wenn es dir auch so geht, dann können wir dir nur wärmstens empfehlen, deine Uhren als Replica Uhren zu kaufen! Einer der Onlineshops, die hochwertige Uhren Imitate von allen möglichen Herstellern zu einem sehr guten Preis anbietet, ist der Replica Shop von Watchcopy. Deren Uhren sehen genauso aus wie die Originale, da sogar selbst für die Herstellung die gleichen Maschinen verwendet werden.

Von der Detailtreue der Produkte kannst du dich zusätzlich über Videos oder Fotos in 3D selbst überzeugen. Und wenn du wider Erwarten doch nicht zufrieden sein solltest, erhältst du beim Kauf eine 6 Monate-Garantie und ein Rückgaberecht. Dementsprechend gehst du beim Kauf der Uhren Replikate kein Risiko ein und kannst das Produkt selbstverständlich zurückgeben, wenn es doch nicht deinen Erwartungen entspricht.

Hinzu kommt noch, dass du dich bei Fragen rund um den Versand, der Zahlung oder generell zu den hochwertigen Uhren an engagierte Mitarbeiter wenden kannst, die sich seit Jahren um die Kunden in Deutschland kümmern und dabei auf 9-jährige Erfahrung zurückblicken. Dadurch wissen die Servicemitarbeiter genau, was den Kunden wichtig ist und können zielgerichtete Hilfestellung oder Beratung zur Verfügung stellen. Diese sind für dich nicht nur per E-Mail, sondern auch telefonisch erreichbar.

Also, was möchte man mehr? Diese hochwertigen Replica Uhren sind unserer Meinung nach sehr gute und hochwertige Replikate, auf die dich jeder ansprechen und jeder neidisch sein wird!

Aufkleber drucken günstig im Internet

Aufkleber mit einem Werbeslogan sind tolle Give-Aways, die immer sehr gut ankommen! Bei Formaten bis zu DIN A4 kann der herkömmliche Drucker noch zur Not aushelfen, obwohl dies vermutlich bei einer großen Menge nicht kosteneffizient ist, aber spätestens bei größeren Dimensionen lohnt es sich, eine Firma für professionelle Druckarbeiten zu beauftragen. Dafür haben sich einige Unternehmen auf preiswerte Druckaufträge spezialisiert, worüber wir heute sprechen möchten!

Wenn du in dieser Situation steckst, hast du zwei Optionen: deine Aufkleber in unterschiedlichen Formen und Größen im Copy-Shop drucken zu lassen oder günstige Aufkleber im Internet zu bestellen. Bei der ersten Variante ist es ratsam, seine Druckvorlagen entweder auf eine CD oder einem USB-Stick abzuspeichern und dann zu einer Druckerei oder einem Copy Shop zu fahren. Der Nachteil von dieser Variante ist der Fahrtweg, genauso wie eine mögliche Preisüberraschung, falls das Geschäft keine Onlinepräsenz hat und man daher die Preise nicht einsehen kann.

Diese genannten Nachteile hat das Drucken von Aufklebern im Internet nicht. Denn hier bekommst du direkt alle Preise auf einem Blick und sparst dir auch den Fahrtweg, weil du deine Dateien einfach online hochladen und dort auch bequem bearbeiten kannst. Dafür haben sich zahlreiche Anbieter im Internet auf eine preiswerte Bearbeitung von Aufklebern spezialisiert, die sehr zeitnah produzieren können. Hierbei musst du meistens nur wenige Werktage einplanen, bis dich ein Paket oder Brief mit deinen Stickern erwartet.

Aber warum solltest du dich für Aufkleber entscheiden? Dafür muss ich dir zum Schluss noch einige entscheidende Aspekte auf den Weg geben:
1. Sie sind eine unterschätzte Marketingmaßnahme.
2. Sie sind kostengünstig.
3. Sie lassen sich schnell unter Menschen bringen.
4. Sie können überall leicht angebracht werden, wodurch viele weitere Menschen auf die Firma aufmerksam werden.

Wenn du noch weitere Ratschläge zu Aufklebern als Werbemaßnahme benötigst, dann informiere dich auch bei den Ravensburger Nachrichten, die kürzlich einige spannende Beiträge über das Thema veröffentlich haben!

Mit diesen Apps verliert man beim Sport nie den Anschluss

Die Zeiten sind schon lange vorbei, als man noch auf den Fernseher angewiesen war, um die neusten Sportanalysen zu erhalten. Heutzutage finden sich im Internet Sportseiten wie Sand am Meer, weshalb der Informationsfluss sicherlich zugenommen hat. Besonders hilfreich stellen sich hier diverse Apps dar, da ihr damit immer flexibel bleibt. Die Vielfalt und die Möglichkeiten haben also zugenommen, was das ganze Erlebnis aber nicht unbedingt transparenter gemacht hat. So steht ihr nämlich vor der Qual der Wahl – deshalb kommt es darauf an, die jeweils passenden Angebote herauszufiltern. Wir haben euch hier etwas geholfen und hilfreiche Sport Apps herausgesucht.

Quelle: Pixabay

Kicker

Der Kicker ist ein bekanntes Sportmagazin, das schon lange vor dem Smartphone-Zeitalter existierte. Es gibt eine universelle Kicker App, bei der man sich über viele Sportereignisse informieren kann. Allerdings liegt der Fokus klar beim Fußball, was den Kicker daher für Fans dieses Königssports besonders interessant macht. So findet ihr diverse weitere Kicker Apps, die sich auf verschiedene Aspekte des Fußballs spezialisiert haben. So gibt es die MeinVerein App, bei der man detailliert alle möglichen Informationen zu seiner Lieblingsmannschaft in der 1. oder 2. Bundesliga informiert wird. Im eMagazine findet ihr den traditionellen Kicker digital aufgelegt und im FußballQuizz könnt ihr euch die Zeit unterhaltsam vertreiben.

bet365

​Online-Buchmacher feiern mit dem Aufstieg des Internets ebenfalls große Beliebtheit. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Internet hier voll mit Optionen ist. Deswegen ist die Wahl eines seriösen Anbieters umso wichtiger. Hier sticht bet365 und seine App hervor. Die Seite bietet nicht nur ein breites Wettangebot für alle möglichen Sportarten an, sondern verfügt auch über sein eigenes Newsangebot. Dadurch bleibt ihr dank der aktuellsten Nachrichten und damit verbundenen Wettquoten immer über alle Gewinnchancen informiert. Hinzu kommt, dass ihr immer über alle aktuellen Veränderungen wie Transfers, Verletzungen und Co. informiert werdet, denn diese beeinflussen die Quoten und Erfolgsaussichten natürlich auch. Damit wird die Seite für die Wettspieler und Sportfans unter euch gleichermaßen interessant.

Sport.de

Auch diese App bietet viele Statistiken und Informationen über verschiedene Sportarten, angefangen beim Fußball bis zur Formel 1. Die Besonderheit von Sport.de liegt jedoch in der Darstellung. So gibt es hier viele Live-Darstellungen, wie Live-Statistiken und Live-Ticker zu diversen Spielen, weshalb ihr immer über die notwendigen Details jeder Sportart informiert werdet. Abgerundet wird das Angebot durch viele Videos und Bilder, die euch das Sporterlebnis viel näher bringen. So könnt ihr euch Schnappschüsse oder die besten Szenen der diversen Stars und Mannschaften anschauen.

Strafe Esports

Immer mehr Länder erkennen den E-Sport als vollwertige Sportart an, was langfristig zu großen Veränderungen in der traditionellen Sportszene führen kann. Hier begeistern verschiedene Videospiele wie Dota 2, League of Legends, StarCraft 2 oder auch Ego-Shooter wie Call of Duty und Counter Strike. Die Liste der Spiele ist dabei lang und die Liste der Turniere umso länger. Daher hilft die Strafe Esports App dabei, eine gute Übersicht zu erhalten. Keine andere App deckt so viele E-Sport-Turniere ab wie Strafe. Die Übersicht wird durch einen Kalender garantiert und ihr seid in der Lage, eurer Lieblingsmannschaft gezielt folgen zu können, um keine Nachrichten zu verpassen.